Region: Germany

Übernahme von Betriebskosten

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
8 Supporters 8 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird eine Gleichstellung von sozial Bedürftigen, die auf staatliche Hilfe angewiesen sind, und Arbeitnehmern, welche selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen, in Bezug auf die Betriebskosten als Mieter gefordert. Sozial Bedürftige dürfen in vergleichbaren Wohnungen nicht mehr verbrauchen (Betriebkosten) als Steuerzahler, die in Lohn und Brot stehen!

Reason

In unserer Gesellschaft ist es gut und üblich, dass sozial Bedürftige und im weiteren nicht sozial Bedürftige, fortan als Arbeitnehmer bezeichnet, zusammen unter einem Dach bzw. Haus wohnen. Die Betriebskosten aller Mieter werden nach Verbrauch aufgeschlüsselt. Betriebskosten wären zum Beispiel Müllentsorgung oder ganz wichtig Heizkosten. Die letzteren Kosten werden meistens nach dem Verteilerschlüssel 50 Prozent Verbrauch, 50 Prozent Festkosten ermittelt. Leider hat der sozial Bedürftige wenig Interesse zu sparen. Das Amt bezahlt alles ! Der Arbeitnehmer, der manchmal gerade mit 50-100 Euro Mehrverdienst aus Hartz 4 herausfällt, zahlt deren Mehrverbrauch über den Mieterverteilerschlüssel mit !Ich finde, das ist ein Griff in das Portemannaie der Steuerzahler und ich sehe nicht ein, dass ich als Steuerzahler übervorteilt werde. Es ist nicht nur ein Griff in die Geldbörse des Steuerzahlers, es ist auch nicht gut für die Umwelt.Danke für Ihre Aufmerksamkeit !

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international