Region: Germany

Übernahme von Transportkosten durch die Kranken- und Pflegekassen für individuelle Heilmittel

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
19 Supporters 19 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird die Kostenübernahme durch die Kranken- und Pflegekassen für den Transport der notwendigen Hilfsmittel, die während eines Klinikaufenthalts, einer Anschlussheilbehandlung bzw. Rehabilitationsmaßnahme benötigt werden und vor Ort nicht zur Verfügung gestellt werden können wie z. B. Rollstuhl, Rollator etc., vor allem, wenn es spezielle angepasste bzw. nicht genormte Hilfsmittel sind, gefordert.

Reason

Bei Liegendtransporten in die Klinik, von der Klinik nach Hause bzw. bei Verlegung in eine Klinik, kann höchstens ein Koffer mit Kleidung und Kulturbeutel mit transportiert werden. Ein Rollstuhl, vor allem ein E-Rollstuhl, Rollator oder sonstige notwendige Hilfsmittel werden beim Liegendtransport in der Regel, aus Sicherheits- bzw Platzgründen nicht mit befördert. Nicht nur, dass der Patient den Transport selber organisieren muss, die Kosten müssen auch selbständig übernommen werden.Gerade individuelle angepasste Hilfsmittel werden für die schnelle Genesung, Rückkehr in die Selbständigkeit und zur Entlastung der Pflegekräfte vor Ort benötigt.Der Transport soll im Rahmen der Fürsorgepflicht vom Sozialdienst der jeweiligen Klinik organisiert werden, Das dieser am selben Tag, besser gleichzeitig durchgeführt wird, und die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Falls Angehörige den Transport übernehmen, sollen die gesamte Fahrtkosten übernommen werden.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international