openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Überprüfung/Reparatur der Inlineskate Anlage Überprüfung/Reparatur der Inlineskate Anlage
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Bürgermeister Thomas Bernlöhr
  • Region: Stadt Welzheim
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 23 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Überprüfung/Reparatur der Inlineskate Anlage

-

Der Zustand der Inlineskate Anlage in der Stadt Welzheim verschlechtert sich zusehens und erste Sicherheitsmängel zeigen sich auf. Zum Schutz der Kinder/Jugendlichen wie auch zur Beitragung eines schöneren Stadtbildes fordern wir die Stadt Welzheim dazu auf, die Inlineskate Anlage einer Prüfung auf Qualtität und Sicherheit zu unterziehen. Anschließend sollen entsprechende Maßnahmen, wie z.B Reparatur oder Neubau, ergriffen werden.

Begründung:

Mehrere Bürger der Stadt haben beim Betrachten der Inlineskate Anlage festgestellt, dass diese Sicherheitsmängel aufweißt. So z.B an der großen Halfpipe. Auch wurde von Welzheimern berichtet, das sich Kinder an Dieversehen stellen verletzt haben sollen. Diese Sicherheitsmängel müssen schnellstens beseitigt werden.

---- Wir bitten daher alle Bürger diese Petiton zu unterzeichnen! Dies ist eine schnelle Petition und könnte bei einem Treffen am Montag bereits übergeben oder besprochen werden werden. ---- Die Zeit auf dieser Platfrom ist mit 1 Woche die niedrigste und kann nur vom Ersteller früher gestroppt werde. Es werden auch keine 500 Unterschriften benötigt! Hier geht es um Sicherheit und wenn es nur ein paar sind, die Unterschreiben, muss die Stadt nach der Anlage schauen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Welzheim, 26.07.2014 (aktiv bis 01.08.2014)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook