openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Umsatzsteuer - 7% Mehrwertsteuer auf alle Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel Umsatzsteuer - 7% Mehrwertsteuer auf alle Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 251 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Umsatzsteuer - 7% Mehrwertsteuer auf alle Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Alle Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel werden nach Mehrwertsteuerrecht gleichbehandelt und mit dem ermäßigten Satz von 7% besteuert. Dies gilt insbesondere für die Zuckeralkohole wie Xylitol und Erythritol.

Begründung:

Viele Menschen sind auf Zuckeraustauschstoffe und Süßungsmittel angewiesen. Diese sind somit elementare Lebensmittel und sollten daher wie im Grundsatz alle anderen Lebensmittel mit 7% besteuert werden. Bei Saccharin, bekannt durch das Handelsprodukt Natreen, aber auch bei anderen Stoffen ist dies der Fall. Auch Sorbitol unterliegt nur dem reduzierten Satz, nicht aber Xylitol und Erythritol. Dies stellt eine abzustellende Ungleichbehandung dar. Der besondere Hintergrund ist darin zu sehen, dass diese Stoffe für die menschliche Ernährung wertvoller als Sorbitol sind und insbesondere in der Karies Prophylaxe wertvoll sind. Dies gilt insbesondere für Xylitol, welches in zahlreichen Prophylaxeprogrammen verwendet wird, Hier sind insbesondere die Forschungen an der finnischen Universität Turko unter der Leitung von Prof. Dr. Kauko K. Mäkinen zu erwähnen. Der Nachteil bei Xylit ist aber dass dieser Stoff relativ teuer ist. Durch die Mehrwertsteuer wird dieser Stoff leider noch mehr verteuert. Der zahn- und stoffwechselschädliche Zucker wird jedoch mit 7% besteuert. Hier wird meines Erachtens der Gleichheitsgrundsatz verletzt, weil schädliche Produkte privilegiert werden. Wenn, so gehört die Gruppe der Zucker, Zuckeralkohole und sonstigen Süßungsmittel gleichbehandelt. Zucker und Sorbitol sowie Saccharin 7%, Xylitol und Stevia 19%, das geht irgendwie nicht mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz zusammen.

19.04.2013 (aktiv bis 31.05.2013)


Neuigkeiten

Pet 2-17-08-6120-050840Umsatzsteuer Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 05.06.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition wird gefordert, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen