Über welche Entscheidung / welche Maßnahme / welchen Sachverhalt wollen Sie sich beschweren?

Stand heute, 12.12.2018, sind an der Universität Mainz, im Fachbereich Humanmedizin, 54 Studenten mit einem sog. Teilstudienplatz immatrikuliert. Dies bedeutet, dass diese Studenten nach dem Bestehen des 1. Abschnitts der ärztlichen Approbation (Physikum), exmatrikuliert werden und somit nicht zu Ende studieren können.

Was möchten Sie mit Ihrer Bitte / Beschwerde erreichen?

Wir fordern die Umwandlung aller Teilstudienplätze zu Vollstudienplätzen. Darüber hinaus fordern wir eine Erhöhung der Ausbildungsplatzkapazität im klinischen Abschnitt des Medizinstudiums speziell in Mainz, da diese aktuell die einzige medizinische Fakultät in Rheinland-Pfalz ist.

Gegen wen, insbesondere welche Behörde / Institution richtet sich Ihre Beschwerde?

Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

Bitte geben Sie eine kurze Begründung für Ihre Bitte / Beschwerde.

Neben den einzelnen persönlichen Schicksalen steht zum einen der rein finanzielle Aspekt im Vordergrund. Nach den ersten vier Semestern hat die Ausbildung eines jeden Studenten bereits ca. 65.000 Euro gekostet (54 x 65.000 = 3.510.000 Euro). Am dramatischsten ist jedoch die Tatsache, dass allein in Rheinland-Pfalz im Jahr 2022, rund 4300 fehlen werden, die auf Grund des Alters in den Ruhestand treten werden und somit eine Versorgung der Bürger, so wie sie heute besteht, in keinem Fall mehr gewährleistet werden kann.

Thank you for your support, Pascal-Tobias Oeser
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.