openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unabhängige Zweitkorrektur beibehalten! Unabhängige Zweitkorrektur beibehalten!
  • Von: Stadtschülerrat Dresden mehr
  • An: Frank Haubitz
  • Region: Sachsen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 77 Tage verbleibend
  • 55 Unterstützende
    52 in Sachsen
    0% erreicht von
    12.000  für Quorum  (?)

Unabhängige Zweitkorrektur beibehalten!

-

Der Sächsische Staatsminister für Kultus Frank Haubitz hat am 15. November 2017 in einem Interview gegenüber der DNN (Dresdner Neuste Nachrichten) die Absicht geäußert die unabhängige Zweitkorrektur durch eine schulinterne Zweitkorrektur zu ersetzen. Genau hat er gesagt: "[...] Auch am Gymnasium gibt es Möglichkeiten. Dort werden die Abschlussarbeiten zunächst von einem Lehrer korrigiert. Dann werden sie getauscht und außer Haus zum zweiten Mal korrigiert. Unter Umständen dauert das lange. Deshalb soll künftig die Zweitkorrektur in der Schule möglich sein. [...]".

Wir sehen das als Falsch an und wollen an der bisherigen Regelung festhalten!

Begründung:

Ganz kurz zur Erklärung: Eine Abiturprüfung wird an allen sächsischen Schulen erstmal von einem Lehrer in der Schule korrigiert (Erstkorrektur). Im Zweiten Schritt wird diese Abiturprüfung an einer anderen Schule korrigiert, ohne dass die Erstkorrektur ersichtlich ist (Zweitkorrektur).

Wir sind der Meinung, dass diese Zweitkorrektur die subjektiven Meinungen eines Lehrers aus den Abiturprüfungen nimmt. Wenn wir zulassen, dass die Zweitkorrektur weg fällt, wird der Lieblingsschüler immer Lieblingsschüler bleiben und das schwarze Schaf immer das schwarze Schaf. Das Ziel von Prüfungen ist jedoch die OBJEKTIVITÄT und nicht die SUBJEKTIVITÄT.

Daher bitten wir alle Menschen aus Sachsen, egal welcher Schulform, unser Anliegen zu unterstützen und ein Zeichen zu setzen.!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 30.11.2017 (aktiv bis 01.03.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich Schüler, der bald sein Abitur ablegt

Nächsten Jahre selber betroffen

Lehrer sind niemals objektiv, durch eine zweite Meinung kann das Bild zu einem Ergebnis relativiert werden. Obwohl es für das Abitur Bewertungsmaßstäbe gibt sind die Argumente für Rechtfertigung einer Note abhängig vom Bewertenden. Der Erstkorrektor ...

Unabhängigkeit der Korrektur einer Abschlussarbeit verhindert/mindert "Kungelei" - der andere Weg ließe am sächsischen Abitur in seinem Wert deutlich sinken.

Wegen der Objektivität und Gerechtigkeit bei der Beurteilung von Tests,die unter Umständen die Weichen für das Leben der Schüler stellen

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Dresden vor 1 Tag
  • Paul Striefler Pau Dresden vor 3 Tagen
  • Johanna Marie H. Dresden vor 4 Tagen
  • Stephanie P. Rottenburg vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Bannewitz vor 7 Tagen
  • Franz G. Eibenstock vor 9 Tagen
  • Anna B. Dresden vor 9 Tagen
  • Matthias R. Dresden am 04.12.2017
  • Anna T. Müglitztal am 04.12.2017
  • Nicht öffentlich Grüna am 03.12.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit