Mit der Petition wird gefordert, dass Internetanbieter nur dann das Adjektiv "schnell" zur Beschreibung ihrer Internetverbindung nutzen dürfen, wenn diese Internetverbindung zu den drei schnellsten Internetverbindungen weltweit gehört. Um die angebotene Internetverbindung mit dem Superlativ des Adjektivs "schnell" (schnellste) beschreiben zu dürfen, muss die angebotene Verbindung wahrheitsgemäß die weltweit schnellste stabile Internetverbindung sein.

Begründung

Internetanbieter verwenden derzeit das Wort "schnell" in beispielsweise Werbetexten, obwohl bundesweit derzeit die schnellste Verbindung eine Downloadrate von kleinergleich 400 MBit/s beträgt. Nordkoreas schnellste Internetverbindung hat eine Downloadrate von über 52 GBit/s (Stand: Dezember 2016) . Das in der BRD angebotene Internetverbindungen derzeit keinesfalls als "die schnellste" bezeichnet werden sollten ist offensichtlich. Ohne großartig aufwendige Recherche ist festzustellen, dass sie auch nicht schnell sind.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.