Mit der Petition wird gefordert, dass Väter (ggf. Mütter), die sich NICHT regelmäßig um ihre Kinder mit kümmern (z .B. jedes zweite Wochenende, die halben Ferien) beim Kindesunterhalt den vollen Kindesunterhalt zahlen sollen und NICHT das halbe Kindergeld abgezogen wird.

Begründung

Eine alleinerziehende Mutter (Vater), die nie kinderfrei hat, hat viel zu leisten und kaum ein eigenes Leben.Auch kostet ein Kind natürlich mehr, wenn es nie bei dem anderen Elternteil ist.Wieso sollte daher der barunterhaltspflichtige Elternteil dann auch noch das halbe Kindergeld erhalten.Wer sich nicht regelmäßig um seine Kinder kümmert, sollte zumindest das halbe Kindergeld bei der Berechnung nicht abgezogen bekommen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.