Region: Germany
Health

Untersuchung über Notwendigkeit und Sinn der bez. Corona verhängten Maßnahmen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
29 Supporters 29 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ein unabhängiges Expertengremium sollte überprüfen, inwieweit die aufgrund Corona angeordneten Maßnahmen, Einschränkungen und Aufhebungen von Grundrechten gerechtfertigt und angemessen sind/waren - insbesondere aber nicht ausschließlich Lockdown, Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht.

Eine Stanford Studie mit dem Top Medizin-Wissenschaftler Ioannidis konnte keinerlei Nutzen eines Lockdown aufzeigen:

https://tkp.at/2021/01/11/stanford-studie-mit-top-medizin-wissenschaftler-ioannidis-zeigt-keinen-nutzen-von-lockdowns/

Zur Überprüfung gehört u. a. auch eine wissenschaftliche Untersuchung der verwendeten (Schnell-)Tests hinsichtlich ihrer Aussagekraft (positiv getestet bedeutet nicht automatisch an Corona erkrankt!). Gerade das Vorgehen nach der "Drosten-Methode" stößt wegen massiver Fehler und Interessenkonflikten bei einer Vielzahl renommierter Wissenschaftler auf starke Bedenken bzw. Ablehnung:

https://2020news.de/drosten-pcr-test-studie-rueckzugsantrag-gestellt-wegen-wissenschaftliche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte/

https://2020news.de/20-gegen-drosten-neues-kapitel-im-retraction-prozess/

https://www.salto.bz/de/article/19112020/pcr-test-nicht-zuverlaessig

Oder wer es noch wissenschaftlicher will – zur Treffsicherheit der Tests ein Ringversuch der Deutschen Akkreditierungsstelle: https://corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/07/Instand-Ringversuch-Virusgenom-Nachweis-SARS-CoV-2.pdf

All dies hat auch massive Auswirkungen auf die Aussagekraft der Inzidenz und der Reproduktionszahlen, die ständig zur Begründung der Maßnahmen angeführt werden.

Und für die Schutzwirkung provisorischer Mund-Nase-Bedeckungen gibt es bis heute keinen einzigen wissenschaftlichen Nachweis.

Außerdem ist zu ermitteln, welcher Anteil der positiv getesteten als ursächlich, eindeutig und mit spezifischen Symptomen an Corona erkrankt, schwer erkrankt oder verstorben zu betrachten ist.

Reason

Die getroffenen Maßnahmen führen bei einem Großteil der deutschen Bevölkerung zu starken Einschränkungen inkl. existentiellen Ängsten.

Die verursachten immensen Schäden sind aus wirtschaftlicher und kultureller Sicht und in vielen anderen Bereichen noch gar nicht zu beziffern.

Thank you for your support, Gerhard Schmidt from Mannheim
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now