• Von: Anke Ahlf (Bürgerinitiative ) mehr
  • An: Landrat Manfred Nahrstedt
  • Region: Landkreis Lüneburg mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 2.605 Unterstützer
    2.415 in Landkreis Lüneburg
    Quorum für Landkreis Lüneburg (2.000) erreicht

Für bessere Busverbindungen zwischen Artlenburg/Brietlingen und Lüneburg

-

Wir fordern eine deutliche und zeitnahe Verbesserung der Busverbindung
zwischen Artlenburg / Brietlingen und Lüneburg
Zudem möchten wir bei der Planung der Busverbindungen mit einbezogen werden.

www.brietlingen.de

Begründung:

Seit langem herrscht eine große Unzufriedenheit in der Bevölkerung von Artlenburg und Brietlingen über die dürftigen Busverbindungen zwischen Artlenburg, Brietlingen und Lüneburg.
Vor allem Schülerinnen und Schüler und Seniorinnen und Senioren sind durch die fehlenden Verbindungen in ihrem Aktionsradius stark eingeschränkt und viele Eltern mit dem Fahren ihrer Kinder stark eingespannt.

Inzwischen hat eine Analyse der Fahrpläne der Samtgemeinde ergeben, dass gerade Brietlingen und Artlenburg, die mit über 5000 Einwohnern etwa ein Drittel der Bevölkerung der Samtgemeinde Scharnebeck stellen, bei der Busanbindung stark unterversorgt und anderen Gemeinden gegenüber benachteiligt sind: Für 5000 Menschen gibt es nach Lüneburg ganze 8 Busse pro Tag (9 in die andere Richtung), am Samstag fahren sogar nur 5 Busse und am Sonntag gibt es gar keine Verbindung.

Verschiedene Gespräche mit dem Landkreis haben bisher keine Ergebnisse gebracht. Verteter des Landkreises sind der Ansicht, die Busverbindungen seien ausreichend, da das Grundzentrum der Samtgemeinde, die Gemeinde Scharnebeck, ausreichend oft angefahren würde. Scharnebeck als Grundzentrum ist jedoch für die Bevölkerung, außer für die Anbindung an die weiterführenden Schulen und die Samtgemeindeverwaltung, eher unerheblich, da sich Arbeitsplätze, Ärzte, Apotheken, diverse Einkaufmöglichkeiten, Bahnhof, kulturelle Angebote etc. vorangig in Lüneburg und Hamburg befinden.

Daher haben Brietlinger und Artlenburger jetzt die Initiative "BUS 209" gegründet, die nicht nur überörtlich, sondern auch überparteilich agieren will.

WIR FORDERN EINE ZEITNAHE UND DEUTLICHE VERBESSERUNG DER BUSVERBINDUNGEN SOWIE DIE BETEILIGUNG DER BEVÖLKERUNG BEI DER PLANUNG DER BUSVERBINDUNGEN!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Brietlingen, 09.06.2016 (aktiv bis 08.12.2016)


Neuigkeiten

openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter von Kreistag Landkreis Lüneburg geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben. Bisher haben 5 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben. Die Stellungnahmen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin auch dafür und unterstütze die Petition. Klar dass für mehr Leistung dann auch die Preise empfindlich angehoben werden müssen, aber für die Leistungsverbesserung bezahle ich gerne ein höheres Beförderungsentgeld. Anders geht es nicht.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink