openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbleib Eisenbahnstrecke A 1 bei AKN Verbleib Eisenbahnstrecke A 1 bei AKN
  • Von: Holger Wilke
  • An: Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen ...
  • Region: Schleswig-Holstein mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 413 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Verbleib Eisenbahnstrecke A 1 bei AKN

-

Der Landtag Schleswig-Holsteins möge beschließen, die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke A 1 Hamburg Eidelstedt Kaltenkirchen nicht weiter zu verfolgen und die Verkehrsleistung nicht an die S-Bahn Hamburg GmbH zu übertragen.Es ist beabsichtigt, die Stammstrecke der AKN der S-Bahn Hamburg zu überlassen. Dazu soll diese Strecke mit Steuermillionen in dreistelliger Höhe umgebaut und elektrifiziert werden. Und das, obwohl sie seit dem Jahr 2000 kontinuierlich modernisiert wurde. Die Strecke ist technisch und optisch in einem hervorragenden Zustand. Um dem heutigen Bedarf an ein modernes Nahverkehrsunternehmen gerecht zu werden, wurden 2014 neue, moderne Triebwagen bestellt, die ab Dezember 2015 eingesetzt werden sollen.Es ist also völlig unsinnig, diese Strecke jetzt in andere Hände zu geben und dafür Steuern zu verschwenden. Zudem sind durch diese Maßnahme zahlreiche Arbeitsplätze bei der AKN gefährdet (Triebfahrzeugführer, Werkstattpersonal, Verwaltungspersonal).Die AKN ist ein Traditionsunternehmen in der Hand der Länder Schleswig-Holstein und Hamburg, welches seit 130 Jahren in der Region verwurzelt ist und über hervorragendes, hochmotiviertes Personal verfügt. Seit Jahren führt die AKN die Liste der Bahnunternehmen in Schleswig-Holstein in Punkto Qualität, Service und Pünktlichkeit an. Es macht absolut keinen Sinn, dies mit einem unnötig hohen Aufwand an Steuermitteln zu ändern.Eine Verbesserung der Verkehrsleistung kann genauso auch durch die AKN zu einem Bruchteil der Kosten erreicht werden!Die Länder müssten die Leistungen nur bestellen. Eine Durchfahrt über Eidelstedt hinaus wäre zum neu entstehenden Bahnhof Diebsteich leicht zu realisieren.

Begründung:

27.01.2015 (aktiv bis 10.03.2015)


Neuigkeiten

30.06.2015Der Petitionsausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages hat die Öffentliche Petition auf der Grundlage der von dem Petenten vorgetragenen Gesichtspunkte und einer Stellungnahme des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Schleswig-Holsteinischen Landtages

>>> Link zur Seite des Schleswig-Holsteinischen Landtages


aktuelle Petitionen