Region: Germany

Verbot der Verwendung des Einschläferungsmittels T61

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
17 Supporters 17 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit dieser Petition wird das sofortige Verbot der Verwendung des Einschläferungsmittels T61 gefordert

Reason

T61 führt zum qualvollen Erstickungstod von Haustieren, die eigentlich sanft "erlöst" werden sollen. Die Tiere erleben bei vollem Bewusstsein das eigene Ersticken und können dabei durchaus einen friedlichen Eindruck auf ihre Halter/innen machen, da bereits nach wenigen Sekunden eine vollständige Lähmung ihrer Körper eintritt. Es erscheint dann so, als ob sie keine Leiden spüren würden. In Tierschutzkreisen und von vielen Tierhaltern und -halterinnen befürchtet, dass die Wirkung der vor einer Anwendung des Mittels vorgeschriebenen Narkose aus Gründen der Zeitknappheit nicht immer abgewartet wird. Weiterhin könne die Halterin/der Halter des Tieres nicht überprüfen, ob die vorgeschriebene Narkose tatsächlich durchgeführt werde, was zu vermeidbarer starker Verunsicherung führen könne. Da es genügend sichere Alternativen zu T61 gibt ( zum Beispiel Eutha 77 oder Nacocreen) ist die Verwendung von T61 zu verbieten.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international