openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verhindert die Erschießung der Straßenhunde von Prrenjas/Prevent killing the strays of Prrenjas by s Verhindert die Erschießung der Straßenhunde von Prrenjas/Prevent killing the strays of Prrenjas by s
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: kanzlei@botschaft-albanien.de,ebekteshi@botschaft-albanien.de,sbushati@botschaft-albanien.de,evaso@botschaft-albanien.de, ...
  • Region: Prrenjas/Albanien
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 1.326 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Verhindert die Erschießung der Straßenhunde von Prrenjas/Prevent killing the strays of Prrenjas by s

-

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie wir leider mit Schrecken feststellen mussten, werden nun auch in Albanien in der Gemeinde Prrenjs Strassenhunde ermordet. Wir haben vom Bürgermeister Herr Bajazit Karriqi die Info erhalten, dass es sich in 10 Tagen entscheiden wird, ob die Hunde ermordet werden oder nicht !!

Wir bitten Sie als Botschaft darum, das Töten zu verhindern. Wir möchten doch sehr gerne die wunderschönen Stellen in Ihrem Land besuchen und nicht, überschattet von blutigen Hundemassakern, dort keinen Urlaub mehr machen wollen. Bitte lenken Sie ein und versuchen Sie in Prrenjs eine tierfreundliche Gemeide zu schaffen, über die alle Europäer gerne sprechen und auch gern hin fahren. Helfen Sie, Kastrationsprojekte zu starten und Tierheime zu bauen, gehen Sie mit einem sehr guten Beispiel voran, wie Tierschutz, der uns Europäern sehr am Herzen liegt, auch sein kann. Werden Sie nicht auch so zur Zielscheibe wie Baku, oder die Ukraine, oder Rumänien. Bitte lassen Sie das nicht zu!

Wir bitten Sie auch mit den anderen Botschaften, die wir auch noch anschreiben werden, Kontakt aufzunehmen und einen absoluten Stop der Tötungen zu erwirken.

Wir hoffen auf eine schnelle und gute Lösung, die wir gerne dann freudig in die Welt tragen werden.

Mir freundlichen erwartungsvollen Grüssen

Tierschützer aus Deutschland

...

Dear Sirs,

at first I will thank you for the time you need to read these lines.

We had unfortunately to determine with frights, that also the municipality Prrenjas, Albania, starts to kill the strays.

We received the information from the mayor Mr. Bajazit Karriqi that it will decide during the next 10 days, whether the dogs are murdered or not!!

You are representing Albania here in Germany and therefore we ask you today as message to animal welfare to prevent a mass killing. We would like to visit very gladly the beautiful places in your country with a free and inncocent spirit and not thinking about bloody dog massacres by every step we are doing in your beautiful country.

Please give in and give Prrenjas the cance to be an animal-friendly municipality. Be a presentation model to all Easteuropean countries, how it could work, if you use a shelter and neutering program as well as an information system for your inhabitants. Precede with a positive example.

So all Europeans will speak about your animal welfare program and will come to visit your country gladly.

Don’t take yourselves an example on Baku, Aserbaijan, Kiev, Ukraine, or Romania. Please do not permit that!

Please do not hesitate to contact the other ambassadors, to which we will also get in contact, to obtain an absolute stop of the killings.

We hope for a fast and good solution, which we will gladly then spread into the world.

Sincerely yours,

Begründung:

Es ist humaner und ein Zeichen wirklicher Führungsqualität ein sinnvolles Kastrationsprogramm zur Verhinderung der übermäßigen Vermehrung der Straßenhunde aufzulegen und ein kontrolliertes Vermittlungsprogramm der aufgefangenen Straßenhunde mit Aufklärung der Bürger durchzuführen als ein gnadenloses Erschießungskommitee einzusetzen!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kupferberg, 13.04.2012 (aktiv bis 19.04.2012)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Stellt euch vor dass euer Hund erschossen werden soll!Und was für eine Angst diese Hunde haben. Die Hunde können für die Unfähigkeit und Unsensibilität eines Landes nichts. Es ist gut dass Tierquälerei heutzutage kaum mehr akzteptiert wird und immer mehr ...

PRO: Je hilfloser ein Lebewesen ist,desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit

CONTRA: Es gibt mehr Menschen als Hunde auf dem Planeten: ÜBERBEVÖLKERUNG ! Sollen wir deshalb jetzt auch Menschen erschießen? -Warum sollen wir dann mit hilflosen Tieren anfangen ? Der Mensch ist mit ABstand das dümmste Tier, wenn es um Verantwortung geht.

CONTRA: Höchste Zeit, dass sowas auch in Deutschland gemacht wird: überall Hundekot auf den Gehwegen. Da ist es nicht verkehrt, die Verursacher zu entfernen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen