Geplantes Gesundheitshotel am Lindenberg Auf dem Lindenberg in Wernigerode ist ein Neubau in Planung. Dort steht die Ruine des Hotels Lindenberg. Das geplante Gesundheitshotel soll mit 250 Betten, 5 Vollgeschosse + Dachgeschoss incl. Teilunterkellerung, einer Hoehe von 21m sowie einer Grundflaeche von ca. 4000m² deutlich groesser sein als das stillgelegte Hotel Lindenberg mit 2 Stockwerken und ausgebautem Dachgeschoss. Der Neubau wird mit der gleichen Bettenanzahl wie etwa das Harzer Kultur und Kongresshotel oder das ehemalige Hotel Stadt Wernigerode in Hasserode angegeben. Das Harzklinikum in Wernigerode wird mit einer Bettenzahl von 350 angegeben. Die Schaffung von Arbeitsplaetzen aber auch der Abriss des alten Hotels sind sicher positive Argumente für den Neubau. Die Groesse des geplanten Gesundheitshotels ist jedoch nicht akzeptabel. In der von Ein- und Zweifamilienhaeusern gepraegten Wohngegend hat ein solches Projekt keine Berechtigung. Fehler in der Staedteplanung, wie der Bau des ehemaligen Hotels Stadt Wernigerode, sollten sich nicht wiederholen. Wir sollten zumindest die Groesse des Projektes verhindern, also kein Gebäude mit einer Hoehe über 3 Stockwerke. Das ist durch das Einreichen einer Unterschriftensammlung im Stadtrat denkbar. Sollten Sie der gleichen Meinung sein, bitte ich Sie diese Petition mit Ihrer Unterschrift zu unterstuetzen. Das umgehende Sammeln der Unterschriften ist wichtig, da es sich um ein beschleunigtes Verfahren handelt

Begründung

Wir sollten zumindest die Groesse des Projektes verhindern, also kein Gebäude mit einer Hoehe über 3 Stockwerke.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.