Neubau und gleichzeitige Verlegung der Streckenführung der Bundesstrasse 6 nach Osten zwischen den Abfahrten Himmelreich und Bordenau. Rückbau der heutigen Streckenführung zwischen den Anschlüssen Mecklenhorster Strasse und Himmelreich.

Begründung

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Sternbeck, sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrat Neustadt am Rübenberge,

die Situation der derzeitigen B6 ist unerträglich für die Bürger der Stadt Neustadt am Rübenberge und beeinträchtigt die positive Weiterentwicklung der Stadt massiv. Wir fordern Sie alle auf, sich für einen Neubau mit gleichzeitiger Verlegung der Bundesstrasse 6 nach Osten bei den Strassenbauträgern einzusetzen. Der Vorgeschlagene neue Verlauf würde viele Probleme lösen:

  1. Die marode Leinebrücke wäre obsolet, es bräuchte kein Geld verwendet werden, in einem FFH-Schutzgebiet immer wieder aufwändige Sanierungsmaßnahmen durch zu führen

  2. Es wäre nur ein sehr viel kleinerer Teil der Streckenführung in einem Schutzgebiet.

  3. die schon seit langem geforderten Lärmschutzmaßnahmen wären überflüssig, da der Verkehr den "Bereich Gartenstrasse" nicht mehr passieren würde

  4. die Anbindung des Gewerbegebietes Ost wäre wesentlich verbessert, was zu einer Belebung der gesamten Stadt mit auch auswertigen Besuchern führt. Auch die Innenstadt/Marktstrasse würde massiv davon profitieren.

  5. eine gesetzeskonforme Bauweise (z. B. vierspurig mit Standstreifen) kann problemlos realisiert werden, der Platz wäre auf der neuen Route vorhanden.

  6. Eine Anbindung der Innenstadt wäre durch einen Teil der heutigen Strecke (Anschlussstelle Bordenau bis Anschussstelle Mecklenhorster Strasse) bereits vorhanden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.