Region: Germany

Verpflichtung zur Vermeidung von Verpackungen für Supermärkte

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
48 Supporters 48 in Germany
Collection finished
  1. Launched 28/11/2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass Supermärkte verpflichtet werden, 10-15% ihrer Waren unverpackt anzubieten.

Reason

Der hohe Verbrauch von Plastik führt zu unzähligen Problemen in unserer heutigen Gesellschaft, deshalb ist es wichtig ihn im Rahmen unserer Möglichkeiten einzuschränken. Unverpackt! Läden haben dies erkannt und bieten den Kunden eine optimale Möglichkeit, ihren Plastikverbrauch einzuschränken. Problematisch ist, dass sie hauptsächlich in Großstädten existieren und meist nur von Menschen besucht werden, die sich intensiv mit einer nachhaltigen Lebensweise auseinandersetzen - das betrifft leider noch nicht die Allgemeinheit. Der Verbraucher muss in seinem Alltag, ohne einen Mehraufwand für ihn, mit Alternativen zur herkömmlichen Verpackungsweise konfrontiert werden um ihn zu einem anderen Kaufverhalten zu führen. Auch die Supermärkte können Vorteile über den Vertrieb von geeigneten Verpackungsbehältnissen erlangen.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now