Verteidigungshaushalt - Anhebung des Wehretats auf 2% des Bruttoinlandprodukts

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
104 Supporters 104 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched February 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass der Wehretat auf die vereinbarten 2% des BIP angehoben wird. Der marode Zustand unserer Bundeswehr soll binnen eines Jahres bei einfachen Ausrüstungsgegenständen und binnen vier Jahren bei mittleren bis großen Anschaffungen (Bestand der Ausrüstung und Bewaffnung) verbessert werden.

Reason

In einer modernen Welt mit ihren mannigfaltigen Problemen ist eine einsatzbereite Truppe in Krisenfällen für den Bestand der Bundesrepublik Deutschland vonnöten. Insbesondere, da wir uns nicht mehr auf den quasi alleinigen Beitrag unserer Alliierten, insbesondere auf den Beitrag der Vereinigten Staaten von Amerika stützen können. Bislang konnten wir alle Konflikte daher umgehen, da die Amerikaner in den letzten 70 Jahren unsere Probleme und Konflikte in der Welt gelöst haben.Dieses Zeitalter ist vorbei und wir können uns darauf nicht mehr ausruhen.Aus genau diesem Grund ist es erforderlich, dass die Bundeswehr nicht mehr nur auf dem Papier vorhanden ist, Einsatzverbände nicht nur in Listen geführt werden, Übungsgerät in den Einsatz geschickt wird und die Soldaten eine mäßige bis schlechte Ausstattung erhalten.Dies hat nichts mit Aufrüstung zu tun, als vielmehr mit dem gesunden Augenmaß eines Staates, der seine Bürger und Rechte schützen will und muss. Die derzeitige Bundeswehr ist nur unter Aufbringung aller Mittel und Kräfte, die noch irgendwo verfügbar sind, in der Lage kleinste Kontingente zu entsenden. Gefühlt haben Warlords in Afrika schlagkräftigere Truppen zur Verfügung, bei besserer Ausstattung.Ein solcher Zustand ist unhaltbar und MUSS behoben werden. Notfalls mit einem, nur in den ersten Jahren zur Behebung dieser Missstände notwendigen, noch höheren Wehretat, auch über 2% hinaus.Wir müssen, wie einst unser Bundespräsident korrekt angemerkt hat, unsere Handelswege verteidigen (z.B. gegen Piraten), wir müssen für unsere eigene Sicherheit sorgen (nicht nur bei der Bundeswehr, auch bei der Polizeitruppe fehlt es an vielerlei Dingen) und das ist nur möglich durch das Anheben eines bislang unzureichenden Budgets.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now