Verwandtschaft im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches - Vaterschaftstest bei der Geburt eines Kindes

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
69 Supporters 69 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass bei Geburt eines Kindes automatisch ein Vaterschaftstest durchgeführt wird.

Reason

Entgegen einer Mutter, konnte sich bisher kaum ein Vater sicher sein, dass er wirklich der Erzeuger eines Kindes ist. Erstmals in der Geschichte, kann dieser biologische Nachteil durch die moderne Medizin auszugleichen werden. Im Sinne einer Gleichstellung von Mann und Frau, darf dieser Nachteil nicht weiterhin bestehen.Meiner Meinung nach, geht die teilweise bis heute andauernde Unterdrückung der Frauen in vielen Kulturen, im Kern auf den Versuch der Männer zurück, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die biologischen Väter „ihrer“ Kinder zu sein.Das geltende Recht mit der Anknüpfung der Vaterschaft an die Ehe (oder dasVaterschaftsanerkenntnis) in § 1592 Nr. 1 und 2 BGB ist entsprechend zu ändern: Vorrangig ist dem biologischen Vater auch die Vaterschaft anzuerkennen. Nur in Ausnahmefällen, z.B. wenn der biologische Vater nicht auffindbar ist oder die Vaterschaft ablehnt und ein anderer Mann bereit ist die Vaterschaft anzuerkennen, sollte davon abgewichen werden.Meines Wissens, wurde in anderen Ländern bereits erfolgreich ein automatischer Vaterschaftstest nach der Geburt eines Kindes eingeführt.

Thank you for your support

News

  • Pet 4-18-07-4032-034832Verwandtschaft im Sinne des
    Bürgerlichen Gesetzbuches
    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 29.06.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:
    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.
    Begründung
    Mit der Petition wird gefordert, dass bei Geburt eines Kindes automatisch ein
    Vaterschaftstest durchgeführt wird.
    Zur Begründung wird im Wesentlichen vorgetragen, dass sich ein Vater im Gegensatz
    zu einer Mutter bisher kaum sicher sein konnte, dass er wirklich der Erzeuger eines
    Kindes sei. Erstmals in der Geschichte könne dieser biologische Nachteil durch die
    moderne Medizin ausgeglichen werden. Im Sinne einer Gleichstellung von Mann und
    Frau dürfe dieser Nachteil nicht weiterhin... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now