• Von: Förderverein Stützpunktfeuerwehr Burlage ... mehr
  • An: Vorstand der Volksbank Nordhümmling
  • Region: Rhauderfehn mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 228 Unterstützer
    162 in Rhauderfehn
    Sammlung abgeschlossen

Volksbank Nordhümmling - Bankautomat muss bleiben !!!

-

Sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes und des Aufsichtsrates der Volksbank Nordhümmling,

Sie haben sich entschlossen, die Bankfiliale aus wirtschaftlichen in der Ortschaft Burlage zu schließen. Dieses bedauern wir sehr, auch wenn wir respektieren müssen, das wirtschaftliche Interessen ihrer Bank in den Vordergrund stehen. Mit der Schließung der Filiale wollen Sie allerdings auch den EC-Bankautomat mit abbauen, und sich somit ganz aus der Region verabschieden.

Wir bitten Sie höflichst, ihre Entscheidung nocheinmal zu überdenken und zumindest mit einem EC-Bankautomaten in Burlage vertreten zu bleiben.

Bei der Standortsuche sind wir gerne behilflich.

Begründung:

Mit dem Weggang der Volksbank Nordhümmling aus Burlage, gibt es im Ort keinerlei Möglichkeit mehr, Bankgeschäfte abzuwickeln. Fahrten stehen stehen somit nach Langholt, Bockhorst oder Esterwegen an. Ältere Mitbürger sind durch die geographische Lage der Ortschaft sowieso schon benachteiligt und sind zu Fahrten gezwungen. Um Bargeld abzuheben müssen mehrere Kilometer in Kauf genommen werden. Es wird ein Stück Lebensqualtiät fehlen.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Online-Unterschrift, das zumindest ein Bankautomat in Burlage verbleibt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rhauderfehn-Burlage, 18.02.2016 (aktiv bis 16.03.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin dafür dass der Automat bleibt. Sicher ist eine Bank keine Wohlfahrtseinrichtung, sondern ein Unternehmen das auch Geld verdienen muss. Dafür hat sicher jeder Verständnis. Ich möchte vorschlagen dass die Bank die Gebühren für Abhebungen so weit ...

CONTRA: Die Volksbank kann sich solche sozialen gutgemeinten Petitionen nicht leisten. Die realen Betriebskosten auf die Kunden umlegen.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink