Die Petition richtet sich gegen Wahlkampf-, insbesondere Propaganda-Auftritte ausländischer Politiker und Amtsträger auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Ziel ist es, die Bundesregierung aufzufordern, derartige Auftritte grundsätzlich zu unterbinden. Diese gehören in die jeweiligen Staaten.

Begründung

Dass ausländische Regierungsmitglieder keinen Anspruch darauf haben, in Deutschland Wahlkampf-Auftritte abzuhalten, hat das Bundesverfassungsgericht gerade erst klargestellt. Um Mißbrauch zu vermeiden, sprechen wir uns dafür aus, solche Auftritte grundsätzlich zu unterbinden. Entscheidungsinstanz ist die Bundesregierung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Carsten Kröger aus Hamm
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.