• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 127 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Wahlrecht - Änderung des Artikels 38 des Grundgesetzes

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Abgeordneten zukünftig unmittelbar gewählt werden.

Begründung:

Artikel 38 des Grundgesetzes verlangt die unmittelbare Wahl der Abgeordneten.Die bestehende Praxis über feststehende Listen zu wählen, ist bereits eine deutliche Aufweichung des geforderten demokratischen Prinzips. Nach der reinen Lehre sollen einzelne Abgeordnete (und nicht Gruppen!) gewählt werden. Ich fordere daher die unmittelbare Wahl von Abgeordneten.

27.01.2016 (aktiv bis 22.03.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink