Region: Germany
Health

Was ist mit unserem Gesundheitssystem los???

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
16 Supporters 16 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 07/05/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Was ist mit unserem Gesundheitssystem los????

In ländlichen Gegenden und Vororten gibt es fast keine Ärzte mehr.

Immer mehr Menschen haben noch nicht mal mehr einen Hausarzt, geschweige einen Facharzt.

Ärzte sind zudem noch hoffnungslos überfüllt, so dass sie sich nicht genügend Zeit für jeden einzelnen Kranken nehmen können und auch keine neuen Patienten mehr annehmen können.

Wie soll es denn hier in Deutschland weiter gehen???

Seit der Gesundheitsreform geht es mit unserem Gesundheitssystem nur noch bergab.

So dürfen wir uns das nicht länger gefallen lassen und fordern daher für unsere Ärzte die Abschaffung vom Budget und bessere Bezahlung durch die Krankenkassen. Es muss wieder attraktiver werden für unsere Ärzte auf dem Land und Vorstädten.

Besonders die Regierung sollte mit anpacken und den zukünftigen Ärzten, die hier studiert haben, ein großzügiges Darlehn anbieten, damit sie sich eine Praxis einrichten können.

Wir als Menschen brauchen unsere Ärzte vor Ort. Denn es ist jetzt nicht immer einfach zum nächsten Arzt zu kommen.

Bitte unterschreibt

Jede Unterschrift hilft weiter

Reason

Es ist wichtig das wir wieder in den ländlichen Gegenden und Vororte unsere Ärzte haben.

Ältere Menschen die nicht mehr gut zu Fuß sind, Behinderte und Kranke, die nicht von zu Hause weg kommen, brauchen den Arzt vor Ort.

Auch Eltern mit noch kleinen Kindern brauchen den Kinderarzt im Ort.

Es dürfen nicht nur Krankenhäuser gebaut werden sondern auch Praxen sind sehr wichtig im gleichen Ort wo man wohnt.

Die Ärzte werden hier in Deutschland zu kurz gehalten. Damit bewirkt man das sie nach dem Studium ins Ausland auswandern. Wir brauchen unsere Ärzte hier.

Thank you for your support, Elke Frech from Obersulm
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Wir freuen uns das Sie unterschieben haben.
    Gerne können Sie diese Petition an Freunde weiterleiten, damit wir noch Unterschriften dazu bekommen.

Arztbehandlung zu teuer kein Budget Regressforderungen lt. Ärzte 9 Monate Wartezeit auf Arzttermine bzw. Aufnahmestop Kassenzulassungen werden abgegeben nur noch Ärzte für den Schreibtisch und nicht für Diagnosen und Behandlungen Es ist unzumutbar. Herr Spahn vertreibt vorsätzliche Körperverletzung und Mord. In meinem Fall mussten 80 Embryonen sterben, davon 3 bis Herzschlag nur weil notwendige Behandlungen keine Kassenleistung sind. und Fehlgeburten nicht als tödlich verlaufende Erkrankung anerkannt ist. 10 Jahre Körperverletzung muss ein Ende haben.Bezahlung für Leistung.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Viviana Urban Stuttgart

    on 13 Jul 2021

    Katastrophe!

  • Neuenbürg

    on 27 Jun 2021

    weil ich Opfer dieses maroden Gesundheitssystems bin. 80.000 Euro in den letzten 10 Jahren aus eigener Tasche bezahlt um wieder gesund zu werden.

  • on 11 Jun 2021

    Unser Gesundheitssystem ist durch die vielen Krankenkassen viel zu teuer und macht zudem auch krank statt gesund. Eine einzige Volks-Krankenkasse würde reichen und Vorsorge-Untersichungen sollten auf ihre Sinnhaftigkeit hin überprüft werden. Oft sind die Vorsorge-Untersuchungen dafür da, den Ärzten ein finanziell schönes Leben zu ermöglichen.

  • Not public Stuttgart

    on 29 May 2021

    Das Verhalten der Hausärzte ist unter alle rSau und man kann ihnen noch nicht mal einen Vorwurf machen. Man bekommt keinen Termin und muss einen auf Notfall machen, wenn man den unbestimmten Eindruck hat, krank zu sein und wird - vor allem von den Arzthelferinnen - bei der Terminvergabe behandelt wie der letzte Dreck. Bei so viel Ablehnung, die einem als Nicht-Patient bei einem Anruf in einer Arztpraxis entgegen weht, braucht man sich nicht wundern, wenn die Notaufnahme der Krankenhäuser überfüllt ist oder die Leute warten, bis es zu spät ist, weil einem die Krankenkasse den tollen Tip gegeben hat, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen, so dass man dann vielleicht SCHON nach einem halben Jahr einen Hausarzt hat !!! Es kann nicht sein, dass die Krankenkassen auf das Hausarztsystem bestehen, es den Kassenärzten aber erlauben, Patienten abzuwimmeln, weil es sich Mitte des Quartals finanziell nicht lohnt. Die Krankenkassen müssen jedem einen Hausarztbesuch in der Nähe ermöglichen und auch aktiv bei der Vermittlung von Hausärzten unterstützen und nicht nur im Notfall. Es kann nicht sein, dass man das man selbst alle Hausärzte in mehreren Kilometern abtelefonieren muss und überall Absagen erhält. Wenn man gesetzlich krankenversichert ist und keinen Hausarzt hat, ist man geliefert Jetzt in der Pandemie ist es noch schlimmer, da die Hausärzte wohl die Befürchtung haben, die neuen Patienten bei der Impfung berücksichtigen zu müssen.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 25 May 2021

    ja und das sofort.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/was-ist-mit-unserem-gesundheitssystem-los/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international