Der Deutsche Bundestag möge beschließen, einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag aufzugeben und zu finanzieren, um den Brennstoffzellenantrieb (Wasserstofftechnologie) voranzubringen, vor allem im Rüstungsbereich, d. h. für Schiffe und Panzer der Bundeswehr.

Reason

Ein wichtiges Ziel ist es CO2 einzusparen, als gutes Beispiel sollten hier die Ministerien vorangehen. Gleichzeitig sollte die Technologie und Innovationskraft der Deutschen Wirtschaft gestärkt werden. Eine gute Möglichkeit wäre, die Bundeswehr von Diesel unabhängiger zu machen, gute Erfahrungen hat man hierbei schon mit dem U-Boot 212, da kann man die Fortschritte weiter ausbauen und Schiffe und Panzer auf Brennstoffzellen umrüsten und entwickeln, hierdurch senkt man deutlich den CO2-Ausstoß und stärkt die Deutsche Industrie, in ihrer Innovationskraft und Wettbewerbskraft. Gleichzeitig ist es ein gutes Zeichen das Deutschland weiter auf Umweltfreundlichkeit setzt.

Thank you for your support

News

  • Pet 1-18-14-553-014172

    Wehrtechnik
    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 15.10.2015 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte. Begründung

    Mit der Petition wird der Einsatz von Wasserstofftechnologien für Schiffe und Panzer
    der Bundeswehr gefordert.
    Zu der auf der Internetseite des Deutschen Bundestages veröffentlichten Eingabe
    liegen 66 Mitzeichnungen und 22 Diskussionsbeiträge vor. Es wird um Verständnis
    gebeten, dass nicht auf alle der vorgetragenen Aspekte im Einzelnen eingegangen
    werden kann.
    Zur Begründung des Anliegens wird im Wesentlichen vorgetragen, dass es ein
    wichtiges Ziel sei, CO2... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.