Sveikata

Wer rettet uns in Zukunft?

Peticija nagrinėjama
Landtag Mecklenburg-Vorpommern Petitionsausschuss
1.037 Parama 914 į Meklenburgas-Pomeranija
14% 6.700 kvorumui
  1. Pradėta 2021.4.1
  2. Rinkimas vis dar > 3 mėnesių
  3. Pateikimas
  4. Dialogas su gavėju
  5. Sprendimas
Aš sutinku, kad mano duomenys būtų šsaugotiPeticijos pateikėjas gali Vardas ir vieta peržiūrėti ir persiųsti į peticijų centrą. Aš galiu bet kada atšaukti šį sutikimą

Wer die 112 ruft, benötigt schnelle Hilfe. Dass sie kommt, ist für den Betroffenen selbstverständlich. Dahinter wiederum steckt eine komplexe Organisation und das sogenannte Landesrettungsdienstgesetz. Im Jahr 2025 läuft eine Regelung aus, die das Rote Kreuz mit Sorge erfüllt. Handeln jedoch müssen wir jetzt - unverzüglich.

Die Folge ist nämlich, dass ab da alle rettungsdienstlichen Leistungen neu ausgeschrieben werden müssen. Der DRK Landesverband MV setzt sich für eine Entfristung von Leistungsverträgen und folglich gegen eine Neuausschreibung ein.

Ein solches Gesetz, das die Landkreise dazu zwingt, die Leistungen des Rettungsdienstes auszuschreiben, gibt es nur in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist überholt.

Die EU und die Bundesregierung vertreten die Position, dass die Leistungen des Rettungsdienstes nicht ausschreibungspflichtig sind. Unser Land Mecklenburg-Vorpommern sollte sich dem anschließen.

Diese Petition unterstützt das Engagement gegen die Befristung und kämpft für den Erhalt der bisherigen Strukturen des Rettungsdienstes im Land.

Wer sich ebenfalls dafür einsetzen will, kann dies unter https://rettemichwerkann.drk-mv.de/ mit seiner Stimme tun.

Priežastis

Bliebe es bei einer neuen Ausschreibung in vier Jahren, müssten sich Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Land vollkommen neu organisieren, statt im bewährten System schnell und kompetent helfen zu können – ein großer Nachteil für die Bevölkerung in ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Eine umfassende Kampagne macht in diesem Jahr auf die Präsenz der DRK-Helferinnen und -Helfer im Rettungsdienst in MV aufmerksam.

Unser Land Mecklenburg-Vorpommern sollte sich dazu bekennen, dass der Rettungsdienst Teil der Daseinsvorsorge ist und nicht der Logik des Marktes unterworfen wird.

Das hat mehrere Gründe: Zum einen sorgt der Gedanke an Befristungen sowohl im Haupt- als auch im Ehrenamt für Unsicherheit – nicht zuletzt, weil sich Ausschreibungen oft am Preis orientieren. Zum anderen besteht die Gefahr, mit immer neuen Leistungsanbietern die Motivation des hauptamtlichen Personals und damit die Qualität der Notfallversorgung zu schädigen. Das wäre verheerend, denn der DRK Rettungsdienst in MV fährt nicht nur über 200.000 Einsätze im Jahr, sondern ein großer Teil der Mitarbeitenden engagiert sich in der Freizeit im Katastrophenschutz. Zudem drohen europaweite Ausschreibungen, sodass ortsfremde Rettungsdienste Zuschläge bekommen könnten.

Das DRK qualifiziert Notfallsanitäter, Rettungssanitäter und Rettungsassistenten regelmäßig weiter, um bestens aufgestellt zu sein. Hieran sollte kein Gesetz mit Befristung rütteln.

Alle Informationen hier: https://rettemichwerkann.drk-mv.de/

Išverskite šią peticiją dabar

Nauja kalbos versija

diskusija

Dar nėra argumento UŽ.

Kol kas jokio argumento PRIEŠ.

Kodėl žmonės pasirašo

  • Anett Jetschick Ludwigslust

    prieš 21 H.

    Beruflich drauf angewiesen auf einen funktionierenden Rettungsdienst

  • Ne viešai Parchim

    prieš 4 dienas

    Weil ich hier lebe und mit dem jetzigen Rettungsdienst voll zufrieden bin.

  • D. Massow Parchim

    prieš 4 dienas

    Menschenleben steht an 1.Stelle

  • Mirko Caspary Wuppertal

    prieš 5 dienas

    ja und das sofort.

  • Simone Schultz Seebad Ahlbeck

    prieš 5 dienas

    Ausschreibung ist überholt

Priemonės peticijai skleisti.

Turite savo svetainę, tinklaraštį ar visą interneto portalą? Tapk šios peticijos šalininku ir daugintoju. Turime reklamjuostes, valdiklius ir API (sąsają), kuriuos galime įterpti į jūsų puslapius.

Užsiregistruokite savo svetainės valdikliui

API (sąsaja)

/petition/online/wer-rettet-uns-in-zukunft/votes
Aprašymas
Parašų skaičius openPetition ir, jei taikoma, išoriniuose puslapiuose.
HTTP metodas
GET
Grąža formatas
JSON

Daugiau šia tema Sveikata

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar

openPetition International