Region: Germany
Environment

Westdeutscher-Autorenverband e.V. sagt NEIN! zu eingeschweißten Büchern.

Petitioner not public
Petition is directed to
https://www.westdeutscher-autorenverband.com/
53 Supporters 50 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir, der Westdeutsche Autorenverband e.V. mit seinen Mitgliedern und AutorInnen wollen dazu beitragen, den Plastikabfall zu verringern und damit unsere Umwelt entlasten.

Reason

Wie wir alle aus Fernsehberichten und Social-Media-Plattformen wissen, ist der Plastikabfall, den wir produzieren, ein ernstes Problem für unsere Umwelt geworden. Daran sind wir als Autoren nicht ganz unschuldig. Viele von uns legen Wert darauf, dass ihre Bücher eingeschweißt in den Handel kommen. Damit erzeugen wir eine Menge Plastikabfall und dagegen können wir etwas tun.

Darum möchte ich, als 1. Vorsitzender des Westdeutschen Autorenverband e.V. euch dazu aufrufen, eure Bücher in Zukunft nicht mehr eingeschweißt zu vertreiben.

Jeder von uns hat es in der Hand unsere Verlage, Druckereien anzuweisen, die Bücher ohne Folie zu liefern. Diese Folie bläht nicht nur unseren Müll unnötig auf, sondern wurde, als Mikroplastik, inzwischen schon an den entlegensten Orten nachgewiesen. Auch dort, wo keine Menschen leben - aber auch in unserem Körper.

Ich habe Folgendes recherchiert: Die Folienverpackung eines daumendicken Buches in DIN-A5-Format wiegt etwa 2 Gramm. Es werden im Jahr für 4,4 Milliarden € Bücher in den ca. 6.000 deutschen Buchläden verkauft. Über das Internet werden zusätzlich für 1,6 Milliarden € Bücher verkauft. Das macht einen Gesamtumsatz an Büchern von 6 Milliarden € in Deutschland. Das sind dann etwa 4,2 Millionen Bücher, die eingeschweißt von Kunden erworben werden. Bei einem durchschnittlichen Verpackungsgewicht von 2 Gramm, sprechen wir hier von einem Folienaufkommen von 8,4 Millionen Gramm. Das sind 8,4 Tonnen Folie, die so in die Umwelt geraten. Diese Daten sind aus dem Jahr 2015, danach sind noch keine weiteren Hochrechnungen angestellt worden.

Wir wollen die Umwelt entlasten und hoffen, auch du bist dabei.

Thank you for your support
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now