Region: Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz
Traffic & transportation

Wiederaufnahme der Buslinie 969

Petition is directed to
Landrat (CDU) Achim Hallerbach
287 Supporters
Collection finished
  1. Launched November 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Koblenzer Buslinie 969 wurde nach 10 Jahren ersatzlos eingestellt.

Die Linie fuhr morgens von Koblenz über Vallendar und Engers nach Neuwied-Niederbieber und mittags sowie nachmittags wieder zurück.

 

Da diese Linie für viele Familien, Schüler und auch Berufspendler unerlässlich ist und es keine adäquaten ÖPNV Alternativen gibt, haben Betroffene viele Anstrengungen unternommen, um für eine Wiederinbetriebnahme der Buslinie 969 zu sorgen. Nach vielen Bemühungen der Betroffenen und Absagen seitens der Verantwortlichen, wurde die Bürgerinitiative Bus 969 ( https://bus969.de ) gegründet.

 

Diese Forderung können Kommunen und Busunternehmen einfach erfüllen, schließlich fuhr die Linie 10 Jahre.  

 

Seitens der Behörden gibt es keine zielführende Unterstützung. Verantwortliche rechtfertigen die Entscheidung u.a. mit § 69 Schulgesetz ( http://landesrecht.rlp.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+RP+%C2%A7+69&psml=bsrlpprod.psml ).

Die öffentliche Linienkonzession ist zum 31.08.2020 ausgelaufen und das Verantwortliche Busunternehmen hat kein Interesse diese Linie weiter zu betreiben ( https://www.vrminfo.de/fahrplan/fahrplanauskunft/aktuelle-verkehrsmeldungen/verkehrsmeldungsdetail/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=5660&cHash=998420cf9789a2e668e28cad2f21bf5a ) .

 

Wir fordern soziale Verantwortung, Umweltbewusstsein und Bürgernähe anstatt Paragraphenreiterei und kommerzielle Beweggründe.

Reason

Der Wegfall der Buslinie hat eine enorme Belastung der Familien hervorgerufen, dessen Kinder diese Busverbindung als Schulbus genutzt haben.

 

Diese ca. 47 Betroffenen Familien fahren ihre insgesamt ca. 73 Kinder nun mit dem Auto zu Schule, einige ältere Oberstufenschüler fahren mit dem Zug.

Diese Zugverbindung ist jedoch schlecht angebunden, so dass die Kinder entweder sehr früh fahren müssen bzw. zu spät in die Schule kommen.

 

Darüber hinaus ist diese Verbindung keine Alternative für Kinder der Grundschule.

Nicht nur die Zeit, auch die finanzielle Belastung und auch die Umwelt- und Verkehrsbelastung sind ein Zustand, den wir als Bürgerinitiative nicht weiter zulassen möchten.

 

Unter der Annahme, dass sich alle Familien mit Fahrgemeinschaften organisieren, sind das geschätzt pro Werktag:

·      32 Stunden Autofahrt

·      1.600 km Autofahrt

·      96 Liter Kraftstoff

·      154€ Kraftstoff

*Berechnung bei Annahme von: 16 Autos, 32 Kindern, 25km pro Strecke, Hinbringen & Abholen, 6 Liter pro 100 km, 1,60€ pro Liter Kraftstoff (Datenerhebung läuft)

 

Wir sind uns sicher, dass dies genügend Argumente für eine Wiederaufnahme der Buslinie 969 sind.

 

Thank you for your support, Bürgerinitiative Bus 969 from Koblenz
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now