Die Studierenden des Fachbereichs Sozialwesen fordern für die Studiengänge BA Soziale Arbeit, BA Kulturpädagogik und auch BA Kindheitspädagogik die (Wieder)Einführung von Wiederholungsphasen der Klausuren im Krankheitsfall oder aus anderen schwerwiegenden Gründen.

Begründung

Die regulären Prüfungsphasen am Ende eines jeden Semesters sollen um jeweils eine Wiederholungphase ergänzt werden. Das Klausurangebot darf hierbei keiner Einschränkung unterliegen.

Im gepressten Ablauf des Bachelorstudiums am Fachbereich Sozialwesen ist eine individuelle Gestaltung der Prüfungsleistung dringend nötig. Studierende sind durch den Wegfall des bisherigen Angebots stark unter Druck gesetzt und verunsichert bzgl. der Aufgabe ihr Studium in der Regelstudienzeit von 6 Semestern abzuschließen. Außerdem sollten studentische Leistungen nicht nur aus dem akademischen Elfenbeinturm von Dozenten gefordert werden, sondern durch eine Vielzahl von Prüfungsterminen (als ein Schritt) auch angemessen gefördert werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Hendrik Sachtler aus Mönchengladbach
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.