openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Andreas Dude mehr
  • An: Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Behörde für ...
  • Region: Dresden mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 30 Tage verbleibend
  • 132 Unterstützende
    107 in Dresden
    3% erreicht von
    4.000  für Quorum  (?)

Wir brauchen einen Fußgängerüberweg am Bahnhof Dresden-Pieschen

-

Unser Stadtteil Dresden-Pieschen soll lebenswerter und sicherer werden! Um das zu erreichen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, eine stark befahrene Straße, die sich quer durch Pieschen zieht, für Fußgänger und damit für Menschen, die hier leben und arbeiten, sicherer zu machen. Ein Fußgängerüberweg im Bereich des S-Bahnhofs Dresden-Pieschen soll ein sicheres Überqueren der Fahrbahn ermöglichen.

Begründung:

Täglich benutzen weit über eintausend Menschen den Knotenpunkt Bahnhof Dresden-Pieschen. Sie steigen aus den Bussen der Linien 64/76 oder aus der S-Bahn und möchten die nahegelegenen Schulen, Kita's und Büros sowie Wohnhäuser erreichen bzw. in ein anderes Verkehrsmittel umsteigen. Die Überquerung der Straße in diesem Zusammenhang ist insbesondere - aber nicht nur - für Kinder, Mütter mit Kinderwagen oder ältere Menschen ein Risiko! Gründe hierfür sind der kaum einsehbare Straßenverlauf, das hohe Verkehrsaufkommen zu den Stoßzeiten in den Früh- und Nachmittagsstunden sowie die ortsübliche Verkehrsgeschwindigkeit von 50 km/h. Die nächsten Fußgängerüberwege findet man erst am Trachenberger Platz (350 m) sowie an der Ecke Wurzener Straße/Rehefelder Straße (450 m). Mit sehr geringem Aufwand kann im Bereich Leisniger Platz 7a ein Fußgängerüberweg installiert werden, der die Sicherheit vieler Menschen verbessern könnte.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dresden, 23.01.2017 (aktiv bis 22.04.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Ein Fußgängerüberweg war während der gesamten Baumaßnahmen für den Bahnhof Dresden-Pieschen mit einer Lichtsignalanlage eingerichtet worden. Der hat wirklich geholfen!

PRO: Vor allem braucht es hier unbedingt ein Tempolimit auf mindestens 30 km/h

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Ist einfach unübersichtlich da, grad für Kinder und auch für Autofahrer. Man hat als jemand, der nur ab und zu da ist, genug mit dem Chaos da zu tun, da ist jede Hilfestellung lobenswert. Ich will ja auch nicht ab und zu ein Kind anfahren, wenn es ge ...

Da der Verkehr dort extrem zunimmt und ich manchmal mit meinem Kind ewig nicht über die Straße komme und somit den Bus bzw. den Zug verpasse. Ältere Menschen trauen sich oft auch ewig nicht über die Straße

Sicherheit speziell für die Kinder

Wir wohnen im Stadtteil und queren diese viel- und zu schnell befahrenen Strassen oft! Es ist ein Kraftakt! Ein Übergang muss her, allein schon wegen der Verbindung S-Bahn zu Bus!

Dieser Straßenverlauf (zur Trachenberger Str. und Riesaer Str.) ist schlecht einzusehen, dicht befahren, manche fahren zu schnell usw.. Im Berufsverkehr ist es schwer, sicher über die Straße zu kommen. Gut wäre da eine Ampelanlage, auch für den Verk ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Mandy Stärz Dresden vor 9 Std.
  • Jan Stein Erfurt vor 19 Std.
  • Sandy Hoeft Dresden vor 20 Std.
  • Nicht öffentlich Dresden vor 20 Std.
  • Bitterkleit Yvonne Dresden vor 22 Std.
  • Anja Linhart Dresden vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Dresden vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Dresden vor 1 Tag
  • Maria Wolf Dresden vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Dresden vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Websuche    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit