Region: Germany
Internet

Wir fordern das ALTE Preismodell für den Spreadshirt Marktplatz zurück!

Petition is directed to
www.spreadshirt.de
987 Supporters
20% achieved 5.000 for collection target
  1. Launched 06/02/2020
  2. Collection yet 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Am 05.02.2020 stellte Spreadshirt das neue Preismodell vor.

Mit dieser Petition wollen wir (die Designer) dieses Preismodell stoppen.

Unterschreibt die Petition und zeigt, dass ihr dieses Modell vollständig ablehnt!

Reason

Diese Petition soll dafür sorgen, dass sich Spreadshirt wieder daran erinnert, wer Ihnen die 100 Mio. Jahresumsatz eingebracht hat - WIR, die Designer.

Anstatt die Provisionen von ehemals bis zu 15 Euro auf 3 Euro zu senken, sollte man vllt. die Basiskosten und den Gewinn Seitens Spreadshirt minimieren, sich die Kosten teilen (schließlich haben wir uns bisher immer als Partner gesehen...) oder sich zumindest vorher mit der Community beraten.

Das alles wäre eine Verbesserung der momentanen Situation.

Des Weiteren kann Ich, als Shirt Money Makers Admin (der größten deutschsprachigen POD Community) der die letzten 4 Jahre damit verbracht hat Spreadshirt zu promoten und noch größer zu machen, unter diesen Umständen NIEMANDEN mehr empfehlen die Platform zu nutzen.

Ich hoffe, diese Petition bewirkt, dass sich Spreadshirt etwas auf uns zu bewegt und sich die Änderungen nochmals durch den Kopf gehen lässt!

BITTE TEILT DIE PETITION & DEN LINK ÜBERALL!

Thank you for your support, Felix Schuldt from Bruchsal
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

new language version

News

  • Rip Spreadshirt

    on 09 Feb 2020

    In diesem YT Video, erkläre ich euch, warum das Preismodell unfair ist und weshalb ihr dringend bis zum 02.03.2020 unterschreiben solltet.

  • Rip Spreadshirt

    on 09 Feb 2020

    In diesem YT Video, erkläre ich euch, warum das Preismodell unfair ist und weshalb ihr dringend bis zum 02.03.2020 unterschreiben solltet.

Not yet a PRO argument.

Das alte Preismodel macht auch keinen Sinn, da, wie SPRD schon richtigerweise schreibt: Wenn ich z.B. immer 8€ Vergütung will, wird auch ein einzelner Aufkleber um 8€ teurer. Das neue Modell mit der kompletten freien Bestimmung der Vergütung (also nicht limitiert auf z.B. 3€) wäre mMn wünschenswert.

Why people sign

  • 13 h. ago

    Spreadshirt ist eine große Plattform für POD T-Shirts. Wir Designer liefern den Content und erhalten trotzdem nur einen kleinen Teil der Gewinne. Dieser soll nun auf ein Mindestmaß beschnitten werden ... Spreadshirt ist schon jetzt der Anbieter, der die höchsten Grundkosten pro Shirt berechnet (also am meisten die Hand aufhält). Die Begründung für die Kürzung der Designer Tantiemen ist nun, dass man die Endpreise für den Kunden attraktiver machen will - ja okay - da bin ich voll bei Euch! Nur wäre der beste Weg dahin ersteinmal Eure teuren Shirt-Grundpreise zu senken!!!! Weniger Geld für das Design = schlechtere Qualität = weniger Verkäufe = weniger Einnahmen für Spreadshirt ! Denkt mal darüber nach ...

  • Nicht öffentlich Bechtolsheim

    15 h. ago

    Das Preismodell ist unverhältnismäßig!

  • 20 h. ago

    Es darf nicht sein dass ein Unternehmen welches auf Grund seines Plattform-Charakters Verantwortung für viele betroffene Menschen hat, solch weit ragende und einschneidende Veränderungen so kurzfristig ankündigt und a la 'Friss oder stirb' den Betroffenen keine Wahl oder Kommunikation anbietet. Spreadshirt bringt mit diesem Move tausende von Menschen in finanzielle Gefahr die in einigen Fällen existenzbedrohend ist. Weiterhin bringt es sich als Unternehmen selbst mit solch drastischer Maßnahme in Gefahr und hätte vorab offen mit dem großen Pool an Designern und auch Endkunden in Kommunikation treten können um eine angebrachtere, oder zumindest fairere Entscheidung treffen zu können.

  • Nicht öffentlich Gelsenkirchen

    1 day ago

    Weil ich selbst designe und die Entwicklung keinen Vorteil für den einzelnen Designer hat.

  • 2 days ago

    Damit wir Designer gerecht entlohnt werden, und nicht abkezockt werden! Ohne die Designer sind die POD Plattformen auch nichts.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/wir-fordern-das-alte-preismodell-fuer-den-spreadshirt-marktplatz-zurueck/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Internet

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now