Region: Germany
Civil rights

Wir fordern einen Appell unserer Bundeskanzlerin, an die Täter der Silvesternacht!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundeskanzlerin
11.361 Supporters 11.104 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Unterzeichner dieser Petition, fordern einen in Arabisch untertitelten Appell unserer Bundeskanzlerin, an die unzähligen Täter, die in der Silvesternacht in vielen deutschen Großstädten, eine hemmungslose Jagd auf Frauen gemacht und diese sexuell belästigt haben! In diesem Appell muss unsere Bundeskanzlerin den Tätern unmissverständlich klar machen, dass Gewalt gegen Frauen, in Deutschland nicht geduldet und konsequent verfolgt wird!

Reason

Wir erwarten von unserer Bundeskanzlerin, dass Sie diese menschenverachtende Übergriffe auf das schärfste verurteilt und den Tätern unmissverständlich klar macht, dass die Frauen in Deutschland kein Freiwild sind! Dies ist unserer Meinung nach unabdingbar und nur eine von vielen vorbeugenden Maßnahmen, um die Frauen vor Nachahmern zu schützen und dafür Sorge zu tragen, dass sich solche Vorfälle nicht wiederholen!

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Ich bin für ein offenes Miteinander und weiß die deutsche Toleranz zu schätzen - besonders jedoch die Werte und Weltanschauungen, die wir uns in nunmehr 70 kriegsfreien Jahren erarbeitet haben und die aus unseren Erfahrungen erwachsen sind. Diese sind zu schützen und verteidigen, da sie das Fundament unseres heutigen Lebens darstellen. Wer unsere freiheitliche Grundordnung mit Füßen tritt und mit seinem Handeln und Denken gegen die ersten 6 Artikel (Menschenwürde, körperliche Unversehrtheit, Gleichberechtigung, Religionsfreiheit, ..) unseres Grundgesetzes verstößt, gehört bestraft !

Ich bin auch dafür, dass die Täter bestraft werden und zwar jedermann, allerdings halte ich von dieser Petition nichts. Frau Schneidt hetzt schon seit Monaten gegen Flüchtlinge auf Facebook. Da kam ihr der Vorfall in Köln ganz recht. Seit Jahren kommen Kinderschänder und Vergewaltiger mit kleinen Haftstrafen davon. Wo war Sie denn als 2015 bereits über 48000 Kinder aus überwiegend "deutschen Familien" aus unserer kranken deutschen Gesellschaft, in Heimen untergebracht worden sind? Gewalt gegen Frauen und Kinder gibt es nicht erst seit Sylvester oder Einwanderung der Flüchtlinge!

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now