Region: Germany
Media

Wir sind Steimles Welt

Petitioner not public
Petition is directed to
Prof. Dr. Karola Wille Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks
53.336 Supporters
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched December 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat die Sendung “Steimles Welt“ abgesetzt und die Zusammenarbeit mit Uwe Steimle für beendet erklärt. Diese Entscheidung der Verantwortlichen eines gebührenfinanzierten Fernsehsenders missachtet den Willen der Zuschauer und Beitragszahler. Wir fordern daher, dass der MDR diese Entscheidung zurücknimmt und wie bisher 4 Folgen Steimles Welt pro Jahr produzieren lässt und ausstrahlt.

Hintergrund zur Kündigung: https://www.focus.de/kultur/medien/keine-basis-mehr-fuer-zusammenarbeit-mdr-feuert-kabarettist-uwe-steimle-mit-diesen-aussagen-geriet-er-in-die-kritik_id_11426683.html

Reason

Steimles Welt ist ein einzigartiges Format, das auf unterhaltsame Weise die Menschen und das Leben in Mitteldeutschland dokumentiert.

Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

  • Goldene Henne

    on 23 May 2020

    Liebe Unterzeichner der Petition,

    Uwe Steimle hat mich gebeten Sie um Ihre Unterstützung nachzusuchen.

    Er schrieb folgende Zeilen an Gerald Praschel, einen der Macher der Zeitschrift Super Illu.

    ,,Im 30. Jahr unseres gemeinsam vereinten Vaterlandes bewerbe ich mich hiermit um die "Goldene Henne" - unbequem, laut gackernd und mit Humor die Welt aufzeigen - ich glaube dafür stehe ich auch - Bitte fragen Sie das Publikum, lieber Herr Praschel. Es ist doch ein Publikumspreis, sozusagen eine Haltungshenne.

    Ihr U. Steimle

    Unterstützen Sie Uwe Steimles Bewerbung. Schreiben Sie an gerald.praschl@burda.com

  • Ein Neuanfang

    on 14 May 2020

    Liebe Unterstützer,

    noch 13 Unterschriften trennen uns von der 53.000. Ganz herzlichen Dank dafür darf ich Ihnen von Uwe Steimle ausrichten.
    Auch wenn der MDR weiterhin die Demokratie mit Füßen tritt und Uwe Tag für Tag Recht bekommt mit seiner Meinung, dass die öffentlich-rechtlichen Sender Staatssender und alles andere als unabhängig sind
    lässt sich Uwe nicht mundtot machen. 50 Tage lang sendeten wir Steimles Abendgruß, mit dem Abschluß im Schlosspark Seußlitz, der zugleich der Auftakt für Steimles (neue) Welt sein soll. Ab dem 17.5. ist er einmal die Woche 19.00 Uhr mit seiner neuen Sendung "sonntags:Steimle" auf dem youtube-Kanal Steimles Welt zu erleben.

    Dieser Kanal hat schon fast 28.000 Abonnenten. Zum Internetauftritt ganz neu dazu:... further

Osten, die heute diesen Schwachsinn, unter Androhung von Gefängnis, mit monatlich 17 Euro finanzieren muss. Das Herr Steimle schon vor Monaten zur selbstkritischen Stellungnahme in's Nachmittagsprogramm des MDR zu Frau Koebel zitiert wurde, zeigt, dass eine im öffentlich-rechtlichen Programm geäußerte Meinung zur DDR nicht weit von der eines Herrn Martinek abweichen darf. Wer sich unter spürbaren persönlichen Konsequenzen nicht instrumentalisieren lässt - Chapeau! - Herr Steimle. Im November 1988 verboten die DDR-Greise die Zeitschrift Sputnik. Dann dauerte es noch genau ein Jahr. Tschüß MDR!

fuer Ihren Gespraechs - Ausflug in die "kranke Medienwelt" der "DDR 2.0"...

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international