Wir fordern die Politik auf dieses Ziel zu unterstützen und umzusetzen!

Begründung

Wir möchten dem 252m "langen Kerl" wieder Leben einhauchen. Immerhin ist er der zweithöchste Fernsehturm in Ostdeutschland, ein technisches Denkmal und gehört einfach zum Dresdner Stadtbild dazu.

Bildquelle: dpa picture-alliance

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Freunde des Dresdner Fernsehturmes,
    nach knapp 10 Tage hat die neue Petiton (s.u.) an unseren Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich bereits über 2000 positive Stimmen erzielt. Dabei gab es relativ wenige negative Haltungen und Einwänden. Vielen Dank und macht bitte aktiv auch mit der Unterstützung von Freunden und Bekannten weiter, damit das gesteckte Ziel erreicht oder ggf. wieder überboten werden kann. Mit den 11.642 positiven Stimmen im Rücken sollte das neue Ziel von mindestens 16.000 Unterstützern erreichbar sein. Nur so ist es möglich, unserem Anliegen das erforderliche Gewicht in der politischen Landschaft zu verleihen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Eberhard Mittag
    *
    www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-den-dresdner-fernsehturm-wieder-als-touristisches-ausflugsziel-fuer-unsere-region
    *

  • Vielen Dank allen Unterzeichnern, leider wurde diese Petition durch unsere gewählten Stadträte am 10.07.14 nicht umgesetzt. Wir haben am 06.11.14 eine neue Petition an unseren Ministerpräsidenten Stanilaw Tillich zur Wiedereröffnung des Fernsehturmes auf den Weg gebracht. Wir bitten weiterhin um eine breite Unterstützung
    Prof. Rainer Picard Eberhard Mittag

    www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-den-dresdner-fernsehturm-wieder-als-touristisches-ausflugsziel-fuer-unsere-region

  • Liebe Freunde des Dresdner Fernsehturms,

    diese Petition und der Stadtratsbeschluss vom 10.07.14 haben leider nur
    einen Zustand fixiert, der bereits 2008 erreicht wurde, zudem wurde der
    Beschluss des Stadtrates nur teilweise umgesetzt und nicht abgeschlossen.
    Wir haben uns sechs Jahre im Kreis gedreht.

    Daher haben wir uns als Verein entschlossen, eine neue Petition zu unserem
    Anliegen an unseren Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich zu richten. Nur
    mit dem Einsatz von vielen engagierten Bürgern können wir die Telekom mit
    der Stadt und unserem Land an einen Tisch bringen, damit der 50. Geburtstag
    würdiger begangen werden kann, als die bisherigen Jubiläen.

    Sehr treffend bemerkte Uwe Steimle bei der Petitionsübergabe am 09.04.14 an
    unseren Bürgermeister Dirk Hilbert:

    "Früher konnten wir auf den Turm und unsere Blicke in die Ferne schweifen
    lassen, heute stehen wir davor und schauen uns auf die Fußspitzen..."

    Unterstützen Sie uns bitte weiter tatkräftig, jede Stimme zählt, nur
    gemeinsam können wir eine Wiedereröffnung des Fernsehturmes Dresden für die
    Öffentlichkeit erreichen. Die neue Petition erreichen Sie unter:

    www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-den-dresdner-fernsehturm-wieder-als-touristisches-ausflugsziel-fuer-unsere-region

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung, mit freundlichen Grüßen

    Prof. Rainer Picard Eberhard Mittag

Pro

An den Einnahmen wird die Wiedereröffnung nicht liegen, denn in Berlin Koste ein Erwachsener 12,50? und ein Kind 8?. Wenn man bedenkt wie viele Leute dort kommen..

Contra

Das Hauptproblem wird der Brandschutz sein. In Deutschland ist nur noch der Berliner Fernsehturm mit einer Ausnahmegenehmigung für die Öffentlichkeit zugänglich. Selbst der Stuttgarter Fernsehturm ist seit März 2013 geschlossen und die Wiedereröffnung ungewiss. So schön es wär - ich glaub nicht an den Prinzen mit den Millionen...