Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Fördermöglichkeiten und Subventionen für Wärmepumpen (egal welcher Art, ob Luft oder Sole oder Wasser) und Photovoltaik deutlich stärker angehoben werden, wenn jemand eine Wärmepumpe und gleichzeitig eine Photovoltaikanlage sich installiert, oder wo der Hausbesitzer oder auch Wohnungseigentümer in der Versammlung sich in Neubau oder auch im Bestandbau für das Elektroauto Lademöglichkeiten montiert.

Begründung

Fossile Brennstoffe müssen stark eingeschränkt werden. Elektromobilität muss gefördert werden. Erneuerbare Energien sind um ein Vielflaches schneller gewachsen als man es früher je annahm. Wir haben vor 2 Tagen die Meldung, dass wir gerade mehr Energie von Erneuerbaren Energien gewinnen als wie von Kohleenergie. Aber es ist einfach nicht viel zu wenig. Es werden noch viel zu viele Ölbrennwert- und Gasbrennwert-Heizungen montiert. Auch werden nicht zu viele Verbrennerautos verkauft. Viele argumentieren, dass die Wärmepumpen Strom brauchen, der dann von nicht Erneuerbaren Energien kommt und von daher nicht als alternativ gelten soll. Realität ist aber, dass immer mehr grüner Strom im Netz ist. Auch wurden die Luft-Wasser-Wärmepumpen deutlich leiser, so dass sie nun ohne Probleme montiert werden können. Diese Geräte sind wirklich extrem leise geworden und die Effektivität ist auch deutlich gestiegen. Wir haben noch deutlich mehr Dächer und Flächen frei, wo eine Photovoltaikanlage montiert werden könnte, jedoch, weil die Förderungen nicht mehr so gut sind, weigern sich sehr viele Leute, obwohl die Preise von Photovoltaikanlagen gesunken sind. Hier muss der Staat wieder eingreifen. Es geht um die Umwelt und um unsere Gesundheit. Hier können wir ähnlich wie bei den Fahrverboten bei Autos nicht auf Freiwilligkeit hoffen. Der Staat steht in der Pflicht. Die Idee mit der SmartGrid würde dann deutlich schneller realisiert werden. So könnten viele Strom via Photovoltaik produzieren und wir hätten dezentral Energie für E-Autos und Wärmepumpen. Seit dem es auch die Cloud für Strom von der Photovoltaikanlage gibt, hat man auch im Winter was davon für die Wärmepumpe oder auch E-Autos.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.