Traffic & transportation

Zebrastreifen zwischen Takufeld und Rochuspark

Petition is directed to
Frau Andrea Blome, Kölner Verkehrsdezernentin (Kopie an Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Herrn Bezirksbürgermeister Josef Wirges sowie Herrn Andreas Wolter, Vorsitzenden des Verkehrsausschusses der Stadt Köln)
797 Supporters
80% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 07/08/2020
  2. Time remaining 7 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Offener Brief an die Verkehrsdezernentin der Stadt Köln

Sicherer Fußgänger- und Radüberweg zwischen Takufeld und Rochuspark

Sehr geehrte Frau Blome,

während der letzten Monate war einer der beiden Übergange über die Äußere Kanalstraße zwischen Takufeld und Rochuspark aufgrund von Bauarbeiten behelfsmäßig mit einem gelben Zebrastreifen gesichert. Dieser wurde sehr gut angenommen und von allen Verkehrsteilnehmern auch problemlos respektiert.

Mit Abschluss der Bauarbeiten wurde nun der Zebrastreifen aber wieder beseitigt, obwohl es aktuelle Beschlüsse der Bezirksvertretung Ehrenfeld gibt, genau an dieser Stelle sicherere Fußgänger- und Radüberwege zu schaffen.

FußgängerInnen und RadfahrerInnen sind somit wieder von der Tageslaune einzelner KFZ-FahrerInnen abhängig, die nur im Einzelfall z.B. durch Lichthupe die Querung einer der beiden Fahrbahnen zur Verkehrsinsel gewähren, was immer wieder zu Konflikten und Wartezeiten führt.

Als Verkehrsdezernentin der Stadt Köln fordern wir Sie daher dazu auf, die geltenden Beschlüsse der Bezirksvertretung Ehrenfeld vom 12. September 2016 und 9. September 2019 (1) zur Einrichtung sicherer Querungsanlagen über die Äußere Kanalstraße noch in diesem Jahr umzusetzen.

An der genannten Stelle trifft der Schul- und Freizeitverkehr von Kindern und Jugendlichen zwischen Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Bickendorf und Ossendorf gebündelt auf die viel befahrene Äußere Kanalstraße. Der Weg durch den Park ist der bei weitem am besten geeignete und deshalb auch bevorzugte Weg zu zahlreichen Schulen, Kitas und Freizeiteinrichtungen, welche sich alle in unmittelbarerer Nachbarschaft zur Querungsstelle befinden (2).

Statt insbesondere Kindern und Jugendlichen weiterhin die geschützte Querung an dieser Stelle zu verwehren, ist ein Zebrastreifen oder evtl. sogar eine Ampel dringend nötig. Da die Umsetzung der Beschlüsse schon lange überfällig ist, fordern wir Sie dringend dazu auf, die Planungen umgehend aufzunehmen und noch in diesem Jahr umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen

die Unterstützer*Innen der Petition

(1) AN/0952/2019 und AN/1355/2016; siehe: ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=279772 und ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp?__ktonr=210602

(2) z.B. Montessori Gymnasium, Montessori Grundschule, Eichendorff-Schule, städtische Schule Lindweiler Hof, Montessori Kita, Katholische Kita St. Rochus, Fröbel-Kita, Kita Takustraße, Sportanlagen des TuS Ehrenfeld und des DJK Roland West, Skateanlage im Takufeld, Spielplatz im Rochuspark, sowie Ossendorfbad

Thank you for your support, Corinna Zerger from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe UnterstützerInnen der Zebrastreifen-Petition,

    heute hat sich auf der Äußeren Kanalstraße am Übergang Ossendorfbad ein schwerer Unfall ereignet. Ein 89-jähriger Fahrradfahrer wurde beim Queren der Straße von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt (www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4717034), die Äußere Kanalstraße war über eine Stunde gesperrt. Wir denken an ihn und hoffen auf eine Genesung.

    Umso wichtiger, dass endlich ein sicherer Übergang geschaffen wird.

    Bisher gibt es noch keine Rückmeldung von Frau Verkehrsdezernentin Blome. Telefonisch wurde uns vor 2 Wochen mitgeteilt, dass unser Schreiben an das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung weitergeleitet worden sei und dieses 3 Wochen zur Beantwortung habe (zur... further

  • Liebe Unterstützer*Innen der Petition „Zebrastreifen“,

    es ist vollbracht- heute haben wir unseren Brief an Verkehrsdezernentin Blome abgeschickt. Kopien mit der Bitte um Unterstützung gingen an Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Herrn Bezirksbürgermeister Josef Wirges sowie Herrn Andreas Wolter, Vorsitzenden des Verkehrsausschusses der Stadt Köln.

    Innerhalb von nur vier Wochen sind über 750 Unterstützer*Innen zusammen gekommen! Das zeigt doch, dass unser Anliegen weiterhin hoch aktuell und dringend ist. Wir werden Frau Blome in den nächsten Tagen auch bezüglich eines persönlichen Treffens kontaktieren. Alle Unterstützer*Innen, die darum gebeten haben, werden wir auf jeden Fall auch zukünftig über die aktuellen Entwicklungen auf dem... further

  • Liebe Unterstützer*Innen,

    nun haben schon über 700 Menschen unseren Offenen Brief unterschrieben, und wir denken, es ist bald an der Zeit, Ihn abzuschicken. An diesem Wochenenden hat auch der „Kölner Wochenspiegel“ von unserer Aktion berichtet. Und wir haben viel Zuspruch aus der Politik erhalten:

    Vor knapp zwei Wochen hatten wir Bezirksbürgermeister Josef Wirges wie auch die Listenersten bzw. Bezirksbürgermeisterkandidat*Innen der derzeit in der Bezirksvertretung vertretenen Parteien angeschrieben und gefragt wie sie zu unserem Anliegen stehen und ob sie dafür Sorge tragen, dass die Verwaltung die o.g. Beschlüsse zeitnah, d.h. möglichst noch in diesem Jahr, umsetzt.

    Herr Wirges schreibt, dass derzeit noch geprüft wird, ob ein Zebrastreifen... further

Da eine eine beschlossene Sache nun zeitnah und nicht am "St. Nimmerleinstag" durchgeführt werden sollte.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 14 hours ago

    Tägliche Nutzung dieser Strecke mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit. Zebrastreifen erhöht die Verkehrssicherheit aller Nutzer.

  • 5 days ago

    Dieser Übergang ist eine Gefahrenquelle vor allem für Kinder und ältere Menschen, und es unverantwortlich seitens der Stadt Köln, dass hier bislang nicht gehandelt worden ist.

  • 5 days ago

    Ich überquere den Weg mehrmals wöchentlich zum Joggen und beim Spazierengehen. Meine kleine Nichte wohnt direkt dort und geht täglich über die Straße in den Park! Ich bin um ihre Sicherheit besorgt.

  • 5 days ago

    Dieser Überweg ist eine Gefahr für Fußgänger (vor allem Kinder) und Radfahrer. Wir nutzen diesen Überweg sehr oft mit unserem kleinen Kind und leider ist nicht immer mit der Rücksichtnahme der anderen KFZ-Teilnehmer zu rechnen. Unfälle sind hier vorprogrammiert und sind auch schon zu genüge an dieser Stelle passiert. Hier muss unbedingt eine Lösung wie Zebrastreifen oder besser noch eine Fußgängerampel her.

  • 5 days ago

    An dieser Stelle ist das Überqueren der Straße für Fußgänger (insbesondere Kinder) ohne Zebrastreifen gefährlich. Viele Fahrzeuge halten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit und so können Kinder die Entfernung heranfahrender Autos schwer einschätzen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/zebrastreifen-zwischen-takufeld-und-rochuspark/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international