• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Offener Brief "Zebrastreifen zwischen Takufeld und Rochuspark" übergeben!

    at 06 Sep 2020 17:12

    Liebe Unterstützer*Innen der Petition „Zebrastreifen“,

    es ist vollbracht- heute haben wir unseren Brief an Verkehrsdezernentin Blome abgeschickt. Kopien mit der Bitte um Unterstützung gingen an Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Herrn Bezirksbürgermeister Josef Wirges sowie Herrn Andreas Wolter, Vorsitzenden des Verkehrsausschusses der Stadt Köln.

    Innerhalb von nur vier Wochen sind über 750 Unterstützer*Innen zusammen gekommen! Das zeigt doch, dass unser Anliegen weiterhin hoch aktuell und dringend ist. Wir werden Frau Blome in den nächsten Tagen auch bezüglich eines persönlichen Treffens kontaktieren. Alle Unterstützer*Innen, die darum gebeten haben, werden wir auf jeden Fall auch zukünftig über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Unser Ziel ist weiterhin, dass noch diesem Jahr ein Zebrastreifen oder eine Ampel zwischen Takufeld und Rochuspark errichtet wird.

    Danke noch mal für Eure Unterstützung!
    Chris und Corinna

    P.S. Wir lassen die Petition noch bis zum offiziellen Ende der Zeichnungsfrist am 06. Oktober weiterlaufen, da täglich weiterhin Unterschriften dazu kommen.

  • Petition in Zeichnung - Zebrastreifen: Zuspruch von allen Seiten...

    at 30 Aug 2020 21:15

    Liebe Unterstützer*Innen,

    nun haben schon über 700 Menschen unseren Offenen Brief unterschrieben, und wir denken, es ist bald an der Zeit, Ihn abzuschicken. An diesem Wochenenden hat auch der „Kölner Wochenspiegel“ von unserer Aktion berichtet. Und wir haben viel Zuspruch aus der Politik erhalten:

    Vor knapp zwei Wochen hatten wir Bezirksbürgermeister Josef Wirges wie auch die Listenersten bzw. Bezirksbürgermeisterkandidat*Innen der derzeit in der Bezirksvertretung vertretenen Parteien angeschrieben und gefragt wie sie zu unserem Anliegen stehen und ob sie dafür Sorge tragen, dass die Verwaltung die o.g. Beschlüsse zeitnah, d.h. möglichst noch in diesem Jahr, umsetzt.

    Herr Wirges schreibt, dass derzeit noch geprüft wird, ob ein Zebrastreifen oder eine sogenannte Dunkelampel* die beste Lösung für einen sicheren Überweg ist. „Grundsätzlich achte ich darauf, dass Beschlüsse auch umgesetzt werden. In diesem Zusammenhang wurde mir mitgeteilt, dass eine Lösung noch in diesem Jahr angestrebt wird.“

    Volker Spelthann von den Grünen schreibt, dass die Grünen Ehrenfeld, als Initiatoren des erfolgreichen Antrags in der Bezirksvertretung, die Petition mit „Rat, Tat und voller Kraft auf allen Kanälen“ unterstützen. Zudem „werden wir uns nach der Wahl auch schnellstmöglich für einen "Zebragipfel" mit der Fachverwaltung stark machen, um 1. endlich eine Lösung für eine sichere Querung zwischen Rochuspark und Takufeld zu finden, aber auch 2. bei diesem zentralen Thema (…) endlich grundsätzlich große Schritte voranzukommen. Leider sieht es nämlich mit der konsequenten sach- und fachgerechten Umsetzung bestehender Zebrastreifenbeschlüsse der BV Ehrenfeld an anderen Stellen (…) nicht viel besser aus.“

    Seitens der CDU gab es leider noch keine Rückmeldung.

    Christoph Besser von den Linken unterstützt unser Anliegen, verweist auf den schon 2016 gestellten Antrag der Linken Fraktion und verspricht „mich weiter dafür einzusetzen, die zögerliche bis ablehnende Haltung der Verwaltung aufzubrechen, damit wir schnellstmöglich – in diesem Jahr! – unsere Beschlüsse umgesetzt sehen“. Zudem weist er auf die Ergebnisse der Mobilitätsbefragung an Ehrenfelder Schulen hin, welche ebenfalls zu dem Schluss kommen, dass der Weg vom Takufeld in den Rochuspark über die Äußere Kanalstraße ist einer der wichtigsten Schulwege im Stadtbezirk ist und sicherer werden muss (ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=89357).

    Marlis Pöttgen von der FDP findet das Anliegen sehr wichtig und schriebt: „Ich kann Ihnen zusagen, dass ich mich für eine zeitnahe und schnelle Einrichtung einsetze.“

    Jan Pohoviak von den KlimaFreund*innen schreibt: „Die KlimaFreund*innen stehen als Wähler*innengruppe für eine starke Reduktions des Autoverkehrs in der Stadt, sowie eine Stärkung von Fußgänger*innen und Radfahrer*innen“ und möchte er sich „persönlich dafür einsetzen, das unser Anliegen zeitnah umgesetzt wird“.

    Also Zuspruch auf allen Seiten - so wie es aussieht, dürfte es also eigentlich an der Politik nicht scheitern…!

    Wir informieren Euch, wenn wir etwas Neues hören. Viele Grüße,
    Chris und Corinna

    * Eine Dunkelampel ist eine Ampel, welche im Normalfall nicht angeschaltet ist (für Autofahrer sowie Fußgänger „dunkel“), die aber von Fußgängern angefordert werden kann (und dann auf orange/rot für Autofahrer bzw. grün für Fußgänger schaltet). Das hört sich aus unserer Sicht ziemlich gut an, v.a. wenn die derzeitigen Querungshilfen zusätzlich bestehen bleiben.

  • Petition in Zeichnung - Petition "Zebrastreifen": schon 450 Unterstützer*Innen!

    at 16 Aug 2020 15:34

    Liebe UnterstützerInnen der Petition "Zebrastreifen",

    toll dass Ihr dabei seid! :-)

    Nach acht Tagen "Laufzeit" unserer Petition gibt es einen Riesen-Erfolg zu vermelden: es haben schon über 450 Leute unterschrieben- somit haben wir unser "Sammelziel" von 500 Unterschriften in kürzester Zeit fast erreicht! Da 500 Unterschriften schon beeindruckend sind, aber doppelt so viele sicher doppelt so beeindruckend, haben wir uns überlegt, das Sammelziel auf 1000 Unterschriften zu erhöhen.

    Kriegen wir das hin?

    Teilt eifrig weiter den Link, gerne auch an Schul*-, Kita,- und Sportfreunde, dann können wir vielleicht schon Ende August den Brief abschicken (die Kurzform des Links ist: www.openpetition.de/zebrastreifen)!

    Viele Grüße
    Chris und Corinna

    * Für den Brief sowieso, aber auch für Petitionen gilt, dass auch Nicht-Volljährige unterschreiben dürfen, vorausgesetzt, dass diese den Inhalt der Petition verstehen können und "aus eigenem Entschluss heraus ihre Willensbekundung abgeben".

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international