Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Roller mit 50 ccm mit Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h zugelassen werden, um die Sicherheit der Fahrer im Straßenverkehr zu erhöhen. Es ist nicht wie viele immer denken, dass man diese Gefährte " schneller" machen muss. Nein sie sind gedrosselt und können von Hause schneller fahren, sind dazu auch produziert wurden. Sie sind für viele Länder der EU gedrosselt, dieses geht auch zulasten der Langlebigkeit, zu schnelleren Defekten.

Begründung

Roller werden oft als Verkehrshindernis eingestuft und müssen sich gefährlichen Überholmanövern von anderen Autofahrern ausliefern. Wenn die Roller im Stadtverkehr mit gleicher Geschwindigkeit mitrollen können, wäre diese Gefahrenquelle ausgeschlossen. Als Rollerfahrer wird man oft angehupt, obwohl es nicht möglich ist, ganz rechts zu fahren, da die Fahrbahnränder oft uneben sind und sich hier Steine ansammeln sowie auch Dohlen angebracht sind. Ggf. könnte man eine Anhebung der Geschwindigkeit auch mit einer gesammelten Fahrpraxis verbinden, oder eine zusätzliche Kombination mit dem Alter. Wenn eine Ausweitung der Geschwindigkeit der Zweiräder vonstatten geht und es nun erlaubt sein würde, auch mit 55 oder 60 km/h zu fahren, dann sollte aber im Umkehrschluss aber auch ein noch schnelleres Fahren, Hochfrisieren der Maschinen deutlichst strenger bestraft werden. 70/80 km/h oder mehr, hochgezüchtete Roller haben auf den Straßen nichts zu suchen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.