openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: zweite Zufahrt Gewerbegebiet am Allerkanal Gifhorn zweite Zufahrt Gewerbegebiet am Allerkanal Gifhorn
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landrätin Marion Lau
  • Region: Landkreis Gifhorn mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 1.096 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

zweite Zufahrt Gewerbegebiet am Allerkanal Gifhorn

-

Täglich stehen hunderte IAV-Mitarbeiter ca. 30min im Stau da es nur eine Zufahrt in das Gewerbegebiet gibt. Das Problem ist der Stadt seit langem bekannt, die Presse berichtete mehrfach darüber. Weiterhin droht der totale Verkehrscollaps mit der geplanten Sperrung der B4 Anfang 2014.

Begründung:

Es ist im Interesse aller ansässigen Unternehmen derartige, unnötige Wartezeiten zu verkürzen. Auch die Bürger und Umweltschützer dürften ein Interesse an einem vernünftigen Verkehrskonzept im Gewerbegebiet am Allerkanal haben. Wenn täglich hunderte Fahrzeuge mit kaltem Motor und damit unwirksamer Abgasnachbehandlung Unmengen an Schadstoffen in die Luft pusten, sollte wohl auch das Interesse der Anwohner und Umweltschützer geweckt sein.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Gifhorn, 13.08.2013 (aktiv bis 12.10.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Auch wenn eine Verbesserung des ÖVP sicher eine, besonders langfristig, gute Option ist glaube ich nicht mehr an die Umsetzung solcher Konzepte (s. RegioBahn in BS). Daher muss eine kurzfristige Lösung her!

PRO: Vor allem ist der ÖPNV in Gifhorn so "gut", dass ich z.B. für 5 km Weg 50 Minuten benötige. Da bin ich zu Fuß ja schneller.

CONTRA: Hallo alle zusammen, erstmal handelt es sich um ein historisches Waldgebiet mit einem alten Eichenbestand. Außerdem ist das ein Landschaftsschutzgebiet der Samtgemeinde Isenbüttel. Für Gifhorn und Isenbüttel ist das ein wichtiges Naherholungsgebiet (viele ...

CONTRA: Langfristig ist ein optimiertes Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel die bessere Lösung. Aktuell sitzen die meisten Mitarbeiter allein in ihrem Auto und haben im Grunde das gleiche Ziel.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen