openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Stadtrat Bückeburg Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   2 33,3%
Ich enthalte mich   1 16,7%
Unbeantwortet   2 33,3%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   1 16,7%

50% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Cornelia Laasch

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bündnis 90/Die Grünen zuletzt bearbeitet am 27.09.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Parteibasis der Bündnis 90/Die Grünen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Wir schätzen die kulturelle Vielfalt unserer Stadt und begrüßen Ihr Engagement für ein Ereignis, das Bückeburg über seine Grenzen hinaus bekannt macht.
Für uns als Partei stellt sich jedoch die Frage, inwieweit der benannte Konflikt eine Angelegenheit politischer Auseinandersetzung darstellt.
Es ist die Aufgabe der Aufsichtsbehörde gemäß den gesetzlichen Vorgaben die Wünsche der Veranstalter mit dem Schutz der Anlieger abzustimmen.
Dies war lange Zeit für alle Beteiligten zufriedensstellend gelungen. Zur Lösung des jetzigen Konfliktes sollte unserer Meinung nach ein Mediationsverfahren gestartet werden. Dabei sollten alle Interessen, die der Befürworter des MPS, die derjenigen, die sich gestört fühlen,
die der Stadt und die des Betreibers des MPS, gehört und verhandelt werden.
Wir sind zuversichtlich, dass sich so eine für alle Seiten akzeptable zukunftsfähige Lösung finden wird.

Raimund Leonhard

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Bürger für Bückeburg zuletzt bearbeitet am 16.09.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Axel Wohlgemuth

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU zuletzt bearbeitet am 16.09.2016

Ich enthalte mich.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Wir sind froh über das vielfältige Angebot in unserer Stadt, dass wir sowohl unseren Bürgern als auch unseren Gästen bieten können. Wir möchten alles dafür tun, dass dieses auch zukünftig so in Bückeburg bleibt. Das MPS nimmt wegen seiner hohen Besucherzahl aufgrund seines bundesweiten Bekanntheitsgrades und der Reichweite dabei mit Sicherheit eine Sonderstellung ein!
Das sich eine (wenige) Bürger zum Leid vieler über Immissionen beschweren und es dadurch zu Nachteilen für die jeweiligen Teilnehmer und Veranstalter kommt, ist bedauerlich, muss in einem Rechtsstaat aber berücksichtigt werden. Immissionen jeglicher Art und deren Genehmigung werden grundsätzlich vom Landkreis entschieden. Die Stadt hat auf diese Entscheidungen nur bedingt Einfluss.

Mehr anzeigen

Reiner Brombach

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 16.09.2016
Unbeantwortet

Andreas Paul Schöniger

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

WIR für Bückeburg
angeschrieben am 16.09.2016
Unbeantwortet

Dr. Joachim Reinke

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

FDP

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar