openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Ratsversammlung Pinneberg Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   4 10,3%
Unbeantwortet   29 74,4%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   6 15,4%

7% unterstützen einen Antrag im Parlament.
10% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
7% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Joachim Dreher

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige, zuletzt bearbeitet am 19.02.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die Petition ist ein aktiver Beitrag zur Erhaltung und Stärkung unserer Demokratie. Wenn sich wieder mehr Menschen mit den Themen vor Ort beschäftigen, hat das auf lange Gesicht einen positiven Einfluss auf die Landes- und Bundespolitik und wirkt der Politik(er)verdrossenheit entgegen! Die Kommune als Keimzelle der Demokratie ist der richtige Ort und die richtige Stufe über Themen zu diskutieren, bei denen alle mitreden können: Das Schwimmbad, Schulen und Kitas, Stadtentwicklung, Kultur, Sport etc. Im Streitgespräch tauschen wir uns über unterschiedliche Standpunkte aus und finden einen Lösungsweg, den die meisten Menschen mitgehen können. Das füllt unsere Demokratie mit Leben und ist ein sehr guter Beitrag, das Erreichte der letzten Demokratiejahrzehnten zu bewahren und aktuellen rechten, nationalistischen Strömungen entgegenzuwirken!

Manfred Stache

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige, zuletzt bearbeitet am 09.02.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Große Umstellungen im für die Schulen zuständigen Fachbereich,
ein neuer Fachbereichsleiter, der schon einiges angeschoben hat,
die Möglichkeit, mit der laufenden Bauunterhaltung und dem, was im letzten Jahr nicht geschafft wurde, sofort zu beginnen – es gibt viel Positives zu vermelden.
Aber trotz all dieser Verbesserungen wird es nichts mit der angepeilten Schulbausanierung bis 2018. Jetzt ist das Jahr 2022 im Gespräch – bei den Optimisten.
Ich bin nicht bereit, mich damit zufrieden zu geben, dass es Verbesserungen gibt. Es gilt Ziele zu setzen, auch was den Zeitrahmen angeht. 2018 ist nach diesem Haushalt 2017 inzwischen tatsächlich außer Reichweite. Hinzu kommt noch die Entscheidung aus Kiel, die investiven Mittel erst im Juli bzw. November

Mehr anzeigen

Dieter Schott

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige, zuletzt bearbeitet am 08.02.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Für mich hat die Schulsanierung vorrang, den Bildung ist Investion in die Zukunft!!!
Dafür sollten alle Prestigobjekt hinten anstehen. Leider kann man 20 Jahre Versäumnis nicht in 2-3 Jahren aufholen, doch sollte man alles daran setzen, endlich die Schulen wieder auf ein Mindestamaß von Würdigkeit zu bringen! Ganz zu schweigen davon, dass es trotzdem noch Jahre dauern würde die Schulen auf den neusten Stand der technoloischen Ausstattung zu bringen!

Ulrike Bues

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige zuletzt bearbeitet am 04.02.2017

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Schulsanierung hat unbedingten Vorrang, da unsere Kinder unsere Zukunft sind. Bauvorhaben können warten und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
Es ist den Schülerinnnen und Schülern, z.b. der THS, nicht zumutbar, weiterhin auf einer Baustelle unterrichtet zu werden.Die Erneuerung der Pavillions der JCS steht seit über 20 Jahren an. An der GUGS sind ebenfalls seit Jahren unhaltbare Zustände für einen Unterrichtsablauf. Die genannten und andere Schulen haben seit Jahren auf ihre Situation aufmerksam gemacht, ohne dass dies Konsequenzen gehabt hätte.

Kai Vogel

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 22.02.2017
Unbeantwortet

Reinhard Matthies

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 22.02.2017
Unbeantwortet

Torsten Hauwetter

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Dietrich Drechsler

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Bernd Hinrichs

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Gabriele Matthies

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Natalina di Racca-Boenigk

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Urte Steinberg

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

parteilos
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Peter Thomsen

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Jannik Thiel

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Klaus Seyfert

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Bärbel Schulz

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Piotr Schulsinger

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Karl-Heinz Schack

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Carl-Eric Pudor

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

André Mettlach

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Helga Kock

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Angela Klecz

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Grüne & Unabhängige
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Olaf Klampe

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

FPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Florian Kirsch

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Baris Karabacak

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Jürgen Jacob

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Herbert Hoffmann

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Andreas Meyer

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

CDU
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Werner Mende

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

FDP
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Uwe Lange

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Die Bürgernahen
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Angela Traboldt

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Dieter Tietz

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Gerhard Thomssen

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

SPD
angeschrieben am 04.02.2017
Unbeantwortet

Bernd Pieper

ist Mitglied im Parlament Ratsversammlung

Die Bürgernahen

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar