Volksvertreter Martin Schulte-Wissermann

Stadtverwaltung in Dresden

    Stellungnahme zur Petition Wiederaufbau Narrenhäusl am Neustädter Markt in Dresden

    Die Linke zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich enthalte mich.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

    Grundsätzlich halte ich viel von historischer Rekonstruktion - und gerade der exponierte Standort zwischen Neustadt und Altstadt verdient eine sehr genaue Betrachtung. Diese sensible Stelle sollte m.E. mit etwas Aussergewöhnlichem gewürdingt werden.

    Aber hier genau beginnen meine Bauchschmerzen. Seit Jahren versuchen wir (die Menschen in Dresden, Verwaltung und Stadtrat), eine Vision für die Gestaltung des Neustädter Markts und dessen Umfeld zu erarbeiten: Augustusbrücke autofrei? Große Meissner schmaler? Fußgängertunnel erhalten oder oberirdische Querung? Brunnen sanieren/verlagern? Rähnitzgasse öffnen? Neustädter Markt baulich enger fassen? ...

    Hier platzt nun die Idee des Narrenhäusels wie eine Singularität hinein - und könnte Segen oder

    Mehr anzeigen

    Stellungnahme zur Petition Keine Umwidmung des Hotels Prinz Eugen in Dresden-Laubegast in ein Übergangswohnheim.

    Die Linke
    angeschrieben am 28.11.2014
    Unbeantwortet


Dr. Martin Schulte-Wissermann
Partei: Die Linke
Neuwahl am: 2019