openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Aus eigener Erfahrung mit zwei Kindern in der Sek 1 an Bremer Schulen ( 1 x Oberschule, 1 x Gymnasium) kann man diese Petition nur unterstützen. Die Lehrerversorgung und insbesondere vom Bildungssentor(in) getroffene Vertretungsregeln sind schlichtweg skandalös. Die häufigen Ausfälle sind in beiden Schulformen nicht hinnehmbar. Man kann durchaus sagen, dass das Bundesland Bremen seinen Bildungsauftrag in den weiterführenden staatlichen Schulen schlichtweg nicht vollständig ausführt. Den Schulen kann man hier kein mangelndes Engagement vorwerfen. Sie versuchen ihr bestes.
1 Gegenargument Anzeigen
    Lehrermangel in NW-Fächern in Bremen
Ich habe zwei Kinder im SEK I Bereich an einer Oberschule. Die Schule ging schon mit Minus ins neue Schuljahr. Stundenausfälle sind nach wie vor die Regel. Durch die Flüchtlingskinder, die aus den Vorklassen in den Regelunterricht übergehen, steigt der Betreuungsbedarf und steigen die Schülerzahlen. Zudem gibt es inzwischen Lehrermangel in einigen Fächern (vor allem NW-Fächer). Es ist also gar nicht so einfach möglich, neue Stellen zu besetzen. Der Vorschlag der Senatorin, die Schulleiter sollen an den anderen Schulen nachfragen, ist in dieser Situation komplett absurd.
0 Gegenargumente Widersprechen
    LK Unterricht entfällt
Ich befinde mich nun ein Jahr vor meinem Abitur und meine Deutsch Leistungskurslehrerin ist langfristig krank geworden und dadurch entfällt mein LK Unterricht bis zu den Sommerferien. Meiner Schulleitung sind die Hände gebunden, da wir nicht genug Lehrer haben. Und das ist nur eins der Beispiele, meiner und anderer Schullaufbahnen, warum wir mehr Lehrer brauchen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Hier fehlt die Angabe wie Sie sich die Finanzierung vorstellen. Alle hier fordern in Ihren Petitionen aber keiner schreibt wieviel er dafür aus seinem eigenen Geldbeutel locker machen will. Also vielleicht das nochmals überdenken, denn sonst müssen mal wieder alle anderen bezahlen die mit der Sache gar nichts zu tun haben.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Selbst ist die Familie liebe Leute
Die im Petitionstext genannte Gewerkschaft hätte ganz sicher auch nichts dagegen wenn man 1000 neue Lehrer einstellt, die müssen ja auch nicht selbst dafür zaheln, sonst sähe das ganz sicher anders aus. Immer diese Egomanenpetitionen, aber wehe wenns mal an die eigene Kohle geht, da wird dann gejammtert und geheult.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Sinkende Schülerzahlen
Auf Grund der vielen Menschen die wegen der weltweiten Kriege nach Deutschland fliehen forder ich 100 neue Therapeuten für die traumatisierten Flüchtlinge. Hier ist so viel mehr Not als an den Schulen. Die Zahl der schulpflichtigen Kinder sinkt bundesweit, deshalb ist Ihre Forderung nach immer mehr Beamten für die Schulen absurd.
1 Gegenargument Anzeigen