Pro

What are arguments in favour of the petition?

Kurzarbeitergeld, Überbrückungs- und Soforthilfen, USt-Senkung, GoingConcern, Anpassungsanträge, zusätzliche Bescheidprüfung, individuelle Beratung von Mandanten aufgrund der aktuellen Situation.... Wie andere Unternehmen auch, haben wir mit den Hygienekonzepten und Home-Office zu kämpfen. Insbesondere kleinere Steuerkanzleien, die sich diesen extremem Mehraufwand weniger aufteilen konnten, leiden unter den Auswirkungen. Ich würde sogar noch weiter gehen, und die USt-Va auf den 20. des Folgemonats verschieben und für 2021 das 1/11. auch wieder auf 0,00€ festsetzen lassen.

Source: Sören Quandt
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Regeländerungen

Es gibt noch zu viele Unklarheiten und Unwägbarkeiten. Regeln werden möglicherweise, wie bereits in der Vergangenheit geschehen, rückwirkend geändert oder zum Nachteil der Betroffenen präzisiert. So könnten die übereilte Abgabe der Steuererklärungen ggf. zu erheblichen Nachteilen, vor allem für betroffene Kleinunternehmen und Soloselbständige, die jetzt schon mit dem Rücken zur Wand stehen zum endgültigen Exitus führen.

Source: Persönliche Meinung des Verfassers
0 Counterarguments Reply with contra argument

Alle Steuerkanzleien arbeiten seit März am Limit. Die bisherigen Argumente sind auch bei uns in der Kanzlei voll zutreffend (kaum Personal, zu viele Zusatzarbeiten, keine Zeit für Abschlüsse...). Selbst wenn wir Fristverlängerungen bei den einzelnen Finanzämtern für jeden einzelnen Mandanten stellen könnten, so sind diese vom guten Willen der Sachbearbeiter abhängig und jede schriftliche Fristverlängerung kostet uns zusätzlich Zeit, die wir nicht haben. Daher ist nur eine pauschale Fristverlängerung bis Ende Juni 2021 sinnvoll. Als systemrelevanter Beruf sollte der Staat uns entgegenkommen...

Source: Sabine Ripel
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verlustrücktrag

Aufgrund der desaströsen Situation für 2020 können jetzt keine Steuerzahlungen für das gute 2019 bzw VZ 2020 geleistet werden. Bitte lassen Sie die Unternehmer warten, bis eine reale Abschätzung für 2020 vorliegt, um die VZ anzupassen oder gleich einen Verlustrücktrag zu berücksichtigen.

Source: Martin Kolberg
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Personal- Situation

Was tut man, wenn einer Firma die Arbeit über den Kopf wächst, wie es zur Zeit der fall ist? Ja, man stellt neue gut bezahlte Mitarbeiter ein. Leider ist der Arbeitsmarkt für fähige Kanzlei- Mitarbeiter im Münchner Raum komplett leer gefegt. Folglich läßt sich für altersbedingt ausgeschiedene Mitarbeiter bzw. krankheitsbedingte Ausfälle kein Ersatz finden. In der Folge müssen die Bilanzbuchhalter für die laufende Buchhaltung einspringen und die Abschlüsse bleiben auf der Strecke. Daher die bitte um eine pauschale Verlängerung der Fristen.

Source: Martin Kolberg
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Grundsätzlich ist es erst einmal hilfreich zeit zu gewinnen. Was ist, wenn die neue Frist sich dem Ende neigt, ist dann alles erledigt oder braucht es eine neue Verlängerung. Irgendwann muss man in den sauren Apfel beißen und mehr arbeiten, bis man wieder im normalen Rhythmus ist. Ein anderes Ziel wäre für mich die Rückkehr zu Abgabefrist für die Beitragsnachweise zur Sozialversicherung.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now