Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Bayern, Niedersachsen und NRW haben die Zeichen der Zeit schon erkannt. Wenn man sich genau umhört, hört man das Unverständnis bezüglich der Latein-pflicht für Lehramtsstudenten überall, auch in Baden- Württemberg. Nicht nur bei Studenten, nein sogar bereits unterrichtenden Lehrern, Angehörigen von Hochschulgremien, und sogar der einzelnen Fakultäten selbst, welche dann direkt betroffen wären zeigen Unverständnis. Es geht darum wie Zeitgemäß diese alten Vorschriften noch sind und ob die Sprache im Unterricht überhaupt noch, mal abgesehen vom Lateinunterricht selbst, zur Anwendung kommen kann.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Nur weil das sozialistische NRW jede Form der qualifizierten Bildung ablehnt müssen wir doch nicht mitziehen! Das Latinum ist der Nachweis über Lernverhalten und Lernwillen. Wer hierzu nicht bereit ist, der ist auch verzichtbar. ( P.s. Ihr bewerbt euch um Stellen mit dem höchsten Urlaubsanspruch, mit Gehältern ab 2100€ Bar in die Hand, mit einer 20 Std. Woche und wollt diese auch noch geschenkt. ) Gierschlunde!!!
2 Gegenargumente Anzeigen