openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Jeder Hund ist ein Raubtier und wird in seiner Welpenzeit geprägt hier wird der Grundstein füt sein weiteres Leben gelegt. Es ist vollkommen egal ob Chihuahua, Labrador oder Pitbull jeder dieser Hunde kriegt den Grundstein in der Welpenzeit gelegt deswegen Hundeführerschein sfür alle statt Rassenliste. Vorbild Niedersachsen
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin nicht prinzipiell gegen eine Rassenliste, aber definitiv gegen die Brandenburger Liste. Hier werden u.a. auch Hunde wie der Cane Corso geführt, die zwar nicht wirklich negativ auffallen, aber eben groß und kräftig sind. Ich hätte nichts gegen eine bundeseinheitliche Liste mit dem Ziel, daß besonders die Halter eben dieser Hunde einen "Hundeführerschein" machen müssen. Aber die Komplettabschaffung von Rasselisten und die Forderung eines "Hundeführerscheins" trage ich auch mit.
1 Gegenargument Anzeigen
Tach en Also wen ich den Kommentar unter Contra lese, merkt man doxh wie wenig Ahnung manch einer doch hat von Hunden. Ein Sogenannter Listenhund ist ein Hund wie jeder andere unsere Medien puschen Vorfälle mit Listenhunde nur das ist alles Ich hatte bisher 1 American Stafford 1 Staffordshire Bullterier und nun wieder einen der genannten , hatte noch nie Probleme. Ich hoffe das diese Unterschriftenaktion Erfolg hat
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Jeder Autofahrer kann auch gefährlich werden, aber Blinde sind auch im Nachteil ! Das Halten von Kampfhunden sollte verboten und die Hunde allesamt kastriert werden. Ja wir haben das Recht und die Pflicht diese Hunderassen ganz abzuschaffen!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen