Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Zielgruppe
Deutschland ist das einzige Land der Welt, in dem es eine Art Steuer für das Fernsehen gibt! Logisch, dass die ÖR auch nur das bringen, was unsere Minister absegnen. Schließlich besteht der Rundfunkrat aus den Ministerpräsidenten. Klassisches Fernsehen wird nur noch von Rentnern genutzt, die unfähig sind, das Internet zu nutzen. Alle anderen gucken was sie wollen, und wann sie wollen über Streaming und Blu Ray.
0 Gegenargumente Widersprechen
Der Beitragsservice ist eine Frechheit für alle die die gebotenen Leistungen nicht nutzen wollen! Dazu mal eine rein hypothetische Frage: Wenn jemand kein Empfangsgerät besitzt, aber trotzdem die Gebühr entrichten muss, hat dieser dann nicht auch ein Anrecht darauf, von dem Beitragsservice die entsprechenden Endgeräte zu verlangen um die Leistung nutzen zu können? :D
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Da GEZ Ländersache ist, sollte man die Petition für richtiges Bundesland unterzeichnen. Lest die gute Begründung und entscheidet euch für Unterstützung und Weiterleitung an Freunde und Kollegen. Es gibt 4 Länderpetitionen (für Sachsen, Berlin, Brandenburg und Thüringen), die alle heißen ard-zdf-so-gez-nicht-weiter. Unterschreibt auch eine viel versprechende Petition, wo man gut sieht, wofür die GEZ-Zwangsabgabe verschwendet wird: abschaffung-der-rundfunkbeitragsgebuehren-wofuer-diese-gebuehren-u-a-verwendet-werden.
Quelle: www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-rundfunkbeitragsgebuehren-wofuer-diese-gebuehren-u-a-verwendet-werden; www.openpetition.de/petition/online/ard-zdf-so-gez-nicht-weiter
0 Gegenargumente Widersprechen
Dass auf den ÖR Werbung läuft, ist mehrheitlich falsch. die Dritten, Alpha, Phoenix, EinsPlus, Kika, tagesschau24, ZDFinfo, 3sat, arte (um nur die DVB-T Sender zu nennen) sind alle werbefrei. Dass die Privaten "weit qualitätivere Programmvielfalt" bieten, widerspricht meiner Lebenserfahrung.
0 Gegenargumente Widersprechen