Civil rights

Aldi Nord greift Betriebsräte an: Schluss, Aus, Ende!

Petitioner not public
Petition is directed to
Nicole Tennstädt, Geschäftsführerin Aldi-Region Bad Laasphe
2.504 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Arbeitsrechte sind Menschenrechte, sie hören nicht am Betriebseingangstor auf. Die Aktion gegen Arbeitsunrecht, der ich angehöre beleuchtet genau aus diesem Grund die Schattenseiten in der deutschen Arbeitswelt. Andre Koletzki, Ver.di Mitglied

0.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Unglaublich, wie hier einzelne herausgegriffen und fertig gemacht werden. Das ist kein demokratischer Umgang miteinander! Betriebsräte verdienen Respekt, denn in so einem Betrieb auch mal Contra zu geben - dafür braucht man viel Mut!

0.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Pressefreiheit unter Druck

Gab es nicht Zeiten, als ALDI Filialen die einen Betriebsrat gründen wollten dicht gemacht hat? Gab es nicht Zeiten, als die Sddeutsche Zeitung darüber berichtet hat, dass ALDI dann lange Zeit keine Inserate mehr in der Süddeutschen Zeitung mehr schaltete. Auf diese Art und WEise kann man auch die Pressefreiheit unter Druck setzen.

0.2

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ich hatte schon seit langer Zeit dad Gefühl, dass die Belegschaft bei Aldi massiv unter Leistungsdruck gesetzt wird. Längst schlimmer, als bei LIDL.

Gehe lieber zu Vollsortimentern, wie z.B. EDEKA oder REWE. Dort gibt es ebenfalls Angebote und Eigenmarken. Entscheidendes Kriterium ist für mich die wesentlich entspanntere Atmosphäre bei den Discountern und dass ich möglichst kein modernes Sklaventum unterstütze !!!

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

offen für Veränderungen

Was nützt es, wenn der Betriebsrat über die Ziele hinaus schießt? Wen helft ihr damit? Neuerungen werden prinzipiell abgelehnt. Habt bitte ein sorgsames Auge bei bevorstehenden Änderungen, dass ist eines eurer Aufgaben. Aber steht uns und euch nicht im Weg!

4.4

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Veränderungen

Wir haben auch einen Betriebsrat. Was gut ist. Steht hier auch nicht zu Diskussion. Aber oft sind die Entscheidungen weit weg von der Realität. Veränderungen gibt es und wird es immer geben. Die kann bzw. sollte auch ein Betriebsrat nicht aufhalten. Sicher muss man nicht alles hinnehmen, was der Arbeitgeber vorlegt. Aber ein gesundes Mittelmaß sollte man finden.

4.4

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

alte Muster - mit dem Kopf durch die Wand

Bin selbst Betriebsratsmitglied. Warum findet ihr nicht einen Weg euch zusammen zu setzen und zu verhandeln. Jeder ein Schritt auf den anderen zugehen. Weg von den starren vorgefertigten Verhaltensmustern der letzten Jahre. Versucht es mal und es könnte klappen.

4.4

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Betriebsrat akzeptiert keine eigene Meinung

Schade das der Betriebsrat den Weg über Verdi gewählt hat. Warum akzeptiert ihr, werter Betriebsrat in Bad Laasphe, keine Meinungen, die nicht zu 100% mit euren übereinstimmen?

4.4

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Initiative des Betriebsrates

Wie viel Initiative hat denn der Betriebsrat für ein besseres Miteinander im Bereich Bad Laasphe getan ? Davon wurde leider nichts berichtet. Für mich leider eine einseitige Begründung.

4.4

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now