Pro

What are arguments in favour of the petition?

    LIVE ist wichtig
Im Grunde wäre diese Forderung sogar bis zur ausgewogenen Berichterstattung ein wöchentliches Sonderformat wert. - Ich halte die Forderung noch für wichtig, dass diese LIVE und ungeschnitten übertragen wird. Vielleicht sogar am sinnvollsten mit einer alternativen Videoplattform, die sich zwischenzeitlich in Sachen Covid-19-Krise etabliert hat. - Nur so als Vorschlag, wobei ich bei dem LIVE keine Kompromisse eingehen würde.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Diskussion, Monitoring
Diese Petition ist unterstützenswert, da die Entscheidungen und Maßnahmen so weitreichend sind, dass sie jeden Menschen in Deutschland betreffen. Es geht um das leibliche, emotionale und psychische Wohl der Bevölkerung und deshalb brauchen wir ein permanentes Monitoring und eine permanente, offene Diskussion!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Verschwörungstheorien, Diskussion, Konsens in der Mitte, Wahrheit, Ängste
Die angeblichen Verschwörungstheorien können nur entkräftet werden, wenn demjenigen, der sie ausspricht, in einer Diskussion die Argumente ausgehen. Wenn beide Seiten nur Monologe führen, ist das Ergebnis:Spaltung. Die einen glauben dies, die anderen das. Es braucht eine neutral moderierte Debatte auf Sachebene. Wahrscheintlich liegt die Wahrheit in der Mitte. Der Weg ist das Ziel, durch öffentliche Diskussion können auch Ängste in der Bevölkerung abgebaut werden.
Source: Eigene Meinung/Erfahrung
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Offener Brief Prof. Dr. Bhakdis an die Busndeskanzlerin
Bei der Berichterstattung der Medien handelt es sich von Anfang an um eine einseitige Ausrichtung. Die Darstellungen der Virologen um Drosten und Wieler werden unterstützt, die Meinungen, die nicht auf deren Wellenlänge liegen, werden ignoriert bis diffamiert. Dabei wird das Mittel der Zensur in den sozialen Medien angewendet. Wie jeder mitverfolgen konnte, wurden Videos von Dr. Wodarg gesperrt, die Aufforderung Prof. Dr. Bhakdis an die Bundeskanzlerin, in einen Dialog mit Infektionsexperten zu treten. wird ignoriert. Auch die Demonstrationen in Berlin werden nicht objektiv wiedergegeben.
Source: m.youtube.com/watch?v=QJ6TlhXfTeU
2 Counterarguments Show
    SARS-CoV-2
Als Wissenschaftler habe ich die DATEN des RKI analysiert und meine Ergebnisse publiziert. Es gibt eine massive Diskripanz zwischen den wissenschatlichen Fakten und der Darstellung in den öffentlich-rechtlichen Medien. Dieser Zustand muss beendet werden.
Source: mypublicationscience.com
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Neue Exit Strategie diskutieren
Nachdem die Fakten auf dem Tisch liegen, könnte in dieser Runde über eine alternative Exit-Strategie diskutiert werden, die ohne eine massenhafte Impfung der Bevölkerung auskommt. Derzeit gilt ja noch: "Die Corona-Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht." Siehe Quelle, Punkt 53
Source: www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Konjunkturpaket/2020-06-03-eckpunktepapier.pdf?__blob=publicationFile
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kultur retten
Hier noch einmal der Link in der Quellenangabe (da ich leider meinen Post nicht nachträglich korrigieren konnte). Danke
Source: www.openpetition.de/petition/online/fuer-das-sofortige-ende-aller-restriktionen-in-der-kulturbranche-2
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich würde gerne in diesem Zusammenhang auch auf meine Petition zur Rettung der Kutur aufmerksam machen. Denn diese wird gleichermaßen ohne öffentliche Debatte geradezu auf den Abgrund zugesteuert, irreparabel!! https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-das-sofortige-ende-aller-restriktionen-in-der-kulturbranche-2 Ich bedanke mich auch für's fleißige Weiterleiten, denn wie man sieht, habe ich leider seit Ende Juni kaum Unterstützer finden können....
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es ist absolut menschenunwürdig was momentan auf der Welt passiert. Es wird immer Bakterien und Viren geben, wie es das schon immer tat, und es ist der absolute Wahnsinn und Blödsinn, so damit umzugehen, wie es jetzt der Fall ist. Abgesehen davon dass in manchen Ländern kein Mensch mundschutz trägt in anderen ständig und überall woanders wieder nur in Läden, im Grunde genommen alle 3 Stunden so ein mundschutz gewechselt werden müsste, was sowieso kein Mensch tut Punkt es ist alles so ein unglaublicher Nonsens, außerdem brauchen wir Bakterien und Viren bzw unser Immunsystem.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ausrichtung auf das, wo sie sich leicht einig werden können
Wenn sie bei dem medizinischem Grundwissen aus ihrem Grundlagenstudium anfangen, da sollte schnell Einigkeit möglich sein, Z.B. Angst und Sorgen unterdrücken das Immunsystem. Ängste und Sorgen machen ganz besonders Herz und Lunge krank. Deshalb gab es nach dem 2. Weltkrieg so viele Tuberkulose-Kranke.
Source: Grundlagen des Immunsystems und der Rhythmik der Gewebe
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich meine auch, dass die ARD keine neutrale Plattform (mehr) ist. Aber dennoch finde ich es richtig, sie mit dieser Petition unter Druck zu setzen. Nach dem Motto: Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie dahin drängen, noch unverschämter zu lügen. In diesem Sinne bin ich gespannt, was sie sich einfallen lassen, um diese immer offenkundigere Diskursverweigerung aufrechtzuerhalten.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Framing
Eine Ausstrahlung in der ARD ist keine neutrale Plattform - da die ARD sich an ihr Framing-Handbuch halten muss. Eine objektive, nicht bevormundende, rein fachliche Auseinandersetzung wird auf diesem Sender daher nicht möglich sein. Besser: Durchführung und Produktion durch ein Format wie Fairtalk TV mit Jens Lehrich, lediglich zusätzliche Ausstrahlung in ARD/ZDF.
Source: netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-framing-gutachten-der-ard/#vorschaltbanner
1 Counterargument Show
    Stöckel-TV
Viel besser wäre, wenn vor so einer Sendung der Staatsfunk mit phoenix (Der ganze Blick) erstmal 3 Großdemos unzensiert, ungeschnitten, unkommentiert, ungekürzt übertragen hat. Die Petition hier sollte daher umdefiniert werden, sodass schon zur nächsten Großdemo in Konstanz mit Menschenkette um den Bodensee die Sondersendung so ankündigt würde: "Liebe Zuschauer heute übertragen wir erstmals in der bundesdeutschen Fernsehgeschichte aus hochaktuellem Anlass die Großdemonstration zu Corona von den Querdenkern aus Konstanz u von der Menschenkette um den Bodensee. 10 Livestreams bereichern die...
0 Counterarguments Reply with contra argument
    schwarzerkanalfunk staatsfunk meinungsmache staatsmedien ardzdfhokuspokus
„Pandemie der Medien“ – Uni-Studie kritisiert ARD und ZDF bei Corona-Berichterstattung scharf. Was unten nachzulesen ist. Der Webfehler des mittlerweile Staatsfernsehens ist, dass wir Bürger schlicht gar nichts mitbestimmen können, sondern jeden Tag neu auf deren Meinungsschlachtbank geführt werden. Eine Änderung ist erst in Sicht, wenn wir unser noch nicht verwirklichtes Menschenrecht errungen haben, nämlich das der Direktdemokratie. Dann werden wir dafür sorgen, dass 10 Jahre lang je 1/10 der mittlerweile Irrsinns-9.000-Millionen-Euro abgeschmolzen wird und an unabhängige Medien gehen werden
Source: www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/pandemie-der-medien-uni-studie-kritisiert-ard-und-zdf-bei-corona-berichterstattung-scharf/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Stöckel-TV
Es findet kein Vorscreening der Anrufer statt! Es dürfen keine Fragen gesammelt werden, sondern es sind pro Anrufe 2 Fragen u 1 Nachfrage zugelassen u es geht immer eisern Frage 1 Antwort 1. Online geschriebene Fragen laufen schon 3 Tage vor der Sendung im Internet unzensiert auf und können dort laufend bewertet werden. Die 100 mit der höchsten Bewertung werden als Bauchbinde eingeblendet und im ständigen Wechsel mit den Videocalls beantwortet. Da die Sendung Openend sein soll, müssen 3-4 Toilettenpausen eingebaut sein...
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Stöckel-TV
Die Regie darf nicht auf die Gesichter zoomen, sondern alle Gesprächspartner sind in gleicher Größe gleichzeitig auf dem Schirm zu sehen. Wer einen anderen unterbricht, dem wird sofort das Mikro für mind 5 min abgeschaltet. Wenn sich die Diskussion der geladenen u zugeschalteten Experten erschöpft hat, müssten externe Fachleute im Wechsel mit Zuschauern per Videochat Fragen stellen u Statements abgeben können; ausgewählt per Zufallsgenerator.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Stöckel-TV
Schon beim Titel hätte ich anders entschieden u das Sendeformat völlig anders festgelegt! Im Widerstand gegen Stuttgart21 sind wir in viele Fallen der MSM-Medien getappt, die es heutzutage zu vermeiden gilt! Ganz wichtig wäre zu allererst, dass keine der ModeratorInnen - wie ich's nenne - aus dem Stöckel-TV moderieren dürften! Also keine bekannten Fernseh+Talk-Gesichter! Auch dürfte kein Publikum im Studio u es müsste Openend sein! Die Sendung müsste auf Freitag- o Samstagnachmittag o -abend terminiert sein u natürlich 7/24/99 im www bleiben u n-fach live wie die Formel1 gestreamt werden.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Meinungsmache Meinungsmanipulation Einseitigkeit Schwarzfunk Staatsfunk LeiD-Medien Amadeu Antonio Stiftung Gedungene-Pseudowissenschaftler
Das gestanzte Eigenlob der ARD durch ihre Zuschauerredaktion hätte verdient, dass der Name nicht entfernt wird! Da gibt es kein Recht auf das Briefgeheimnis! Jeder der aus der ARD schreibt, muss gewahr sein, dass der Bürger das veröffentlicht, was aus einer Anstalt des öffentlichen Rechts nach außen getragen wird. Die Intendanz hätte kaum anders geschrieben, ist zu befürchten. Jedenfalls ist natürlich wenig Wahres in dem Antwortschreiben. Wer wissen will, wie dieser Staatsfunk stündlich manipuliert, sollte Media Detectives von und mit Markus Fiedler ansehen: Brillantes aus Wikihausen!
Source: www.youtube.com/watch?v=7AaF3IXtFWY
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Expertenmeinung nicht neben Scharlatanerie stellen.
Warum sollte man Scharlatane durch so eine Sendung künstlich aufwerten und ihre Thesen gleichwertig neben die stellen, die von der inernationalen Forschung anerkannt sind und von anerkannten Experten vertreten werden? Die Positionen sind ja bekannt.
1 Counterargument Show
    Seriosität, Glaubwürdigkeit, Experte
Wodarg ist kein Virologe oder Epidemiologe, sondern hat einfach nur eine abweichende, wenig fundierte Meinung, die von wirklichen Experten kritisiert wird. Ihn als Experten vorzustellen, wäre unseriös.
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international