Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Meinungfaschismus?
Nun - die Pet. hat sich durch den Gang der Ereignisse (Rücktritt-Nichtweiterbeschäftigung an der TU) in vollem Umfang erfüllt...eine traurige abbitteleistende Figur ist übriggeblieben. Wer das für "Meinungsfaschismus" hält, dem fehlt - wie dem Herrn Doktor -ganz einfach das Menschlichkeits - Gen... das halte ich wiederum für eine schwere Behinderung!
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Überzogene Reaktion
Diese Aussage war in höchstem Maße beleidigend und diskriminierend. Trotzdem halte ich einen Rücktritt für eine überzogene Reaktion. Hartung hat seine Aussage zurückgezogen, sich entschuldigt und erklärt, bei der nächsten Wahl nicht anzutreten. Das genügt meiner Meinung nach.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Peinlich, warum muss man für sowas zurücktreten? Wer sich hier aufregt, der sollte sich den Film anschauen! Die Qualität dessen spiegelt sich zu 100% in der Aussage von Herr Hartung wieder. Wer hier die Brücke zum Holocaust stellt soll doch auch gegen jeden vorgehen, der sowas über Popsternchen etc. sagt! Das ist hier wirklich Meinungsfaschismus!!!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen