Pro

What are arguments in favour of the petition?

die hinreichende ärztliche versorgung ist eines von vielen menschenrechten.also nicht allein sache d kvs. es ist auch eine frage der g-art.1u.2. augenärzte sollten daher innerhalb einer halben stunde erreichbar sein fussläufig .grundrechtssachverhalte sind aufgabe der staatlichen verpflichtung.die anstellung durch den landkeris wäre eine möglichkeit bei mitfinanzierungd. diesen,das land und den bund. medizinisch hineichende versorgung ist menschenrecht und grundrecht..wie gesagt.ebenso ist daher der mangel an diesen eine aufgabe der staatlichen grundrechtsverpflichtung.2 halbtagsjobs = eine p

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Tja-forden kann man viel.Vielleicht schütteln Sie ein paar Bäume,ob nicht einer runterfällt?Augenärzte sind am aussterben,zuwenig Nachwuchs,der dann auch gewiss nicht in die Wallachei zieht.Der hätte dann nämlich 24/7 Dienst.... Und bräuchte 40.000 Einwohner Einzugsgebiet,damit die Praxis rentabel läuft. Die alte Garde der Ärzte ist zu 1/3 im Alter 60+,was nachkommt ist die Generation Y:>50% weiblich,daher oft halbtags/Jobsharing um der Familie gerecht werden zu können.Kriegt deren Mann in der Provence einen Job?Kaum.Viel Glück bei der Suche!

1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international