openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Guter Vorschlag
Endlich mal ein geeigneter Vorschlag, die bisherige unwürdige und manipulative Diskussion um die Bürgerbefragung in geordnete und Erfolg versprechende Bahnen zu lenken.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Contra
Diese Online-Petition ist irreführend und manipulativ. Das Ergebnis des Werkstattverfahrens waren vier Vorschläge. Einen davon (zwei Neubauten) wurden von den gewählten Volksvertretern als nicht finanzierbar identifiziert und aus der Befragungsvorlage gestrichen. Die drei verbleibenden Varianten sind für den Befragungsbogen ausreichend. An dem Versuch von einigen Aktivisten den Befragungsbogen zu ihren Gunsten abzuändern, werde ich mich nicht beteiligen. Ingrid Schulze, Potsdam
1 Gegenargument Anzeigen
    Populismus
Die Formulierung des Petitionstextes ist populistisch und ich frage mich ernsthaft, was das für eine Lehrerin ist (heute PNN-Artikel), die so eine unsachliche und populistische Initiative startet. Ein mehr als durchsichtiger Versuch der Gruppe Brauhausberg ihre Partikular-Interessen wieder einmal allen Potsdamern aufzunötigen. Ich wünsche der Petition wenige Unterzeichner.
2 Gegenargumente Anzeigen